Renaissance

Wilkommen im Forum der Renaissance!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginChat

Austausch | 
 

 Urlaub 2 - 2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 12:06 am

Flug nach Thailand hat gut geklappt. Irgendwie kann ich mich an den Flug gar nicht erinnern. Ich glaub ich hatte gar keine Sitznachbarn. Nach 10 Stunden Flug dann erstmal eine Qualmen und 50 Taxifahrern klar machen, das ich mir einen Fahrer aussuche - nicht umgedreht. Der fuhr dann auch nicht für 1000 Baht, sondern nach Meter. Waren dann 200 oder so bis zur Soi 7.

Rechts im Bild zu erkennen, sind etliche Mobile Bars.
Wenn die Ramschläden auf der Sukhumvit einpacken, rollen die das Feld auf.
Passiert immer später, so 2-3 Uhr gehts dann dort los.
Gebucht hatte ich nicht, mir wurde aber gleich eine Juniorsuite angeboten.

50 Euro pro Nacht. 2 große TVs, Wohnzimmer und WLAN ^^
Notebook angeschmissen, flottes INET und gleich mal die Dienste gestellt.

Dann mit meinen Unterlagen ab zum Taxi. Wann sonst schaff ich es mal morgens um 8 wach zu sein.
Is ja Urlaub ^^ Der Fahrer kannte die Botschaft - alles kein Problem.
Bei der Botschaft angekommen - an der Rezeption gefragt "Embassy Myanmar?" - 4ter Stock.
Dort dann meine Unterlagen gezeigt. Ähm, falsche Papiere, neu ausfüllen.
Bli Bla Blub - war nich meine Botschaft, war die von Oman.
Also weiter - Ich hatte Stadtplan und anschrift in Thai ausgedruckt.
Nach 5 mal fragen, kamen wir dann endlich an ^^
Runtergeladenen und ausgefüllte Unterlagen waren nur zum Teil ok.
Also nochmal ausfüllen (Samt gesamten beruflichen Lebenslauf /Firma und Tätigkeit) und Nummer ziehen.
Weiter zum Schalter 2 - von einem unfreundlichen Beamten doof anmachen lassen, der dann irgendwann meinen Reisepass eingeesackt hat und dafür Geld wollte. Ich solle Freitag wieder kommen, gegen 15:30.
Toll, 10.000 KM weg von Zuhause und dann ohne Reisepass - hatte ich mir schon immer gewünscht.
Taxi hat gewartet, also wieder zurück.


Ab ins Leben ^^ erstmal in den ersten Massageschuppen rein und ne Stunde durchkneten lassen. 7 Euro.
Die Mädels wusselten wieder um mich rum. Wie fühlt Mann sich dann nur. Die Masseuse war mal anständig und ohne Fummelversuche. Hab se dann gleich zum Essen eingeladen und Date für nächsten Tag ausgemacht.
Easy going? Na für mich schon. Sie sprach aber nur Thai.
Aber nun weiter zur nächsten Mission. Ben ist die Mama San in einer kleinen Bar. Unweit des Hotels, welch Zufall ^^
Beim letzten Trip hab ichs nicht geschaft Sie mitzunehmen. War diesmal auch net ganz leicht. Ich war natürlich zu früh und Sie noch nicht da. Unterhielt mich mit ne Girl, der hatte ich vor halben Jahr bei einer Anstellung dort geholfen und dann zum Essen ausgeführt. Schön das Sie noch da war.
Sie half mir dafür etwas mit Ben.

Sollte Keiner in der Bar mitkriegen, das Sie mit mir geht.
Also bischen tricksen und ich musste drausen wo warten, aber Sie kam dann.
Checkin war kein Problem, war gerade Keiner da.
ID-Check? Wozu, ich kenn se ja schon lange.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 12:47 am

Tag 2 hab ich es auf voll 2 Fotos gebracht ~stolzgucks~
Frühstück hab ich verpennt und bin dann direkt in Beergarden zum futtern.
Dort traf ich einen Deutschen, den hab ich wirklich kaum verstehen können.
Nett verabschiedet und bischen Sukhunvit entlang um die Lager zu füllen.
Dann die Masseuse gedatet. Was nicht so ganz einfach war.
Der Plan, Sie einfach einzuladen und BoBae-Tower zu düsen klappte nicht.
Musste ein Zwischenstop am Kino machen und Sie lies mich ne Stunde warten.
Sie und mich paar mal neu eingekleidet und dann wieder was futtern.

Natürlich dann die Klamotten probieren Wink
Dann gemeinsam Frühstücken.

Hab dann das Visum abgeholt.
War paar Minuten zu früh und hab mich gleich ein Megarüffel eingefangen.
Passausgabe erst 15:30 und nicht 15:10 !!
Ab 15:15 ging dann die Ausgabe los, ich wartete aber brav und kam auch irgendwann dran.
Welche Empfangsbestättigung soll ich vorzeigen? Mir wurde schon ganz schwindlig.
Waren aber nicht viele Deutsche Pässe, also klappte das dann auch so.
Bin dann zum Feiern in die Bar. War viel zu früh, nix los. Egal^^
Bis ich die Worte hörte "Devil come" Wie? Wer? Ah ja, ich sah Gai kommen.

Das erste was Sie macht, den Kellner den Hintern mit ner leere Plastikflasche zu versohlen.
Kam dann zu mir wegen den üblichen Freigetränken ^^ und davon gabs dann einige.
Es kamen einige Bekannte auf ne Bier vorbei.
Irgendwann kam ein alter Japaner in die Bar. Japaner? Die haben meist viel Geld.
So wollte er sein Bier mit 2000 Baht bezahlen. Keine Ahnung obs nur ein Trick war.
Da alle bei mir sassen - nah am Namtok lek - kleiner Wasserfall. Romantisch?
Naja ab und an hat der böse gestunken xD
Der Japaner suchte Gesellschaft, also kam der zu mir und klar hatte er volle Aufmerksamkeit.
Keine Ahnung, wieviel Hände an dem rumstreichelten und das nur für 2 Bier. Grrrr
3te hab ich ne sogar bezahlt.
Im Laufe des Abends kam noch alles mögliche vorbei.
Auch wenn ich schon eine ausgelöst hätte. Meine Freundin Nüng kam vorbei.
Freundin - eher so ne art Saufkumpel. Und wenn man sich schon mal trift.
Etliche Bier später, wollte ich mein Visum saven und ab ins Zimmer. Nüng natürlich dabei.
Wollte kurz austretten, versteckt hinter einen Bus. Hab wohl mehr drauf geachtet, die Hose zu schliesen, wie auf den Pfeiler vor mir. Ruuuuuuums. Derbe angedotzt blutete auch ganz gut.
Naja im Zimmer dann ... keine Ahnung, wieso ich noch mal auf Tour wollte.
Wohl noch um Ihre Freundinen zu treffen. Haben dann noch im Beergarden gezecht, bis das Ding zu gemacht hat.
Und Tja, ich gebs zu, am Hotel bin ich auf allen Vieren angekommen. Hab wohl noch mit Nüng geduscht und die Haare gewaschen und lag dann im Bett. Schon eingepennt. "Joe! give me money for Taxi"
Als Erklärung, Sie könne nicht mit einem Freund sex haben. Sah ich etwa so aus ^^
Wie auch immer, 100 Baht in die Hand gedrückt und weiterpennen.
Nach oben Nach unten
Beni1801

avatar

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 18.02.10
Alter : 38
Ort : Hausneindorf

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 5:52 am

ach Joe *hört sich mal wieder na allen Facetten an ;-)*
Nach oben Nach unten
Zerbi

avatar

Anzahl der Beiträge : 368
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 1:08 pm

Joe, du wirst langsam alt... immer wieder les ich da: ich war mal wieder zu früh, bla bla...

na immerhin hattest du dein Spaß Very Happy
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 10:10 pm

Irgendwann dann zu mir gekommen. So genau weiss ich das auch nimmer ^^
Für den Tag stand dann Ancient City an. Hatte die Masseuse dabei.
Gebucht hab ich mir ein Taxi im Hotel über das Travell Office.
Klar weiss ich, wie man den Park in Thai ausspricht, bloss hat mich noch nie wer verstanden.
Auch wohl wissend, das man wieder handeln muss. 1000 Baht (~25€) fürs Taxi.
ca 1 Stunde Fahrt oneway und dann 3 Stunden Warten und wieder zurück.
Dafür war der Preis fair. Weiter runter wollte ich nicht handeln.






Endgeil der Park ^^ Alles Nachbauten von kulturellen Stellen in Thailand.
Man kann dort mit einem Golfwagen rumbrummen, ohne wäre das ganze wohl tötlich.
Einmal hatte ichs mit ne Rad versucht. Endlos Hitze dort.
Die Masseuse kannte den Park auch noch nicht und war total begeistert.



Da wurds dann ecklig, Stufen gingen nich mit Golfwagen, also zu Fuss.



Und dann zurück ins Hotel. Naja, noch ein Abstecher zum Abendessen und kurzes Hallo in ihren Shop.


Zuletzt von Joe am Mo Okt 25, 2010 9:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Di Okt 19, 2010 11:01 pm

Irgendwann traf ich wieder in meiner Bar ein ^^
Oh je, da näherte sich ein Häufchen Elend.
Die Kleine kannte ich, Sie hatte zuviel gefeiert. Auch das kannte ich.
Nur ging ihr das Geld aus und für die Rechnung hatte Sie ihr Handy an wen verpfändet und wollte es auslösen.
Problem war halt, kein Geld. Und warum glaub ich immer diese Geschichten? Vielleicht war auch was dran.
Hatte mir fest vorgenommen, die letzte Nacht alleine ins Zimmer zu gehen. Irgendwann muss man ja auch mal schlafen.
3000 Baht schob ich ihr in die Hand und bestellt ihr ein Bier.

Dann tauchte wohl die Freundin des Pfänders auf, kassierte die Kohle und verschwand.
Weit und breit nix vom Handy zu sehen. Tja was tun.
Hatte mir mittlerweile einen Black Brother an Tisch gewunken und paar Bier gesponsort.
Für den Fall der Fälle, doch dann kam der Typ und das Handy auch.
Wir schlapperten noch paar Biers und dann wollte ich mal langsam vorpacken.
Duschen, umziehen, Wakeup call bestellen und noch schnell was futtern.


Ben verabschiedete sich auch noch mal.





Es kam, wie es kommen must. So gegen 3 waren wir wieder im Zimmer.
Total knülle, keine Minute gepennt. Als ich aus der Dusche kam, schlummerte die kleine schon im Wohnzimmer.
Schnell die Sachen zusammensuchen und Koffer füllen. Da kam schon der Wakeup Call.
Auschecken ohne Überraschung und Taxi suchen. Ab zum Flieger.


Zuletzt von Joe am Mo Okt 25, 2010 1:17 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 12:11 am

Alles gut getimed, nicht zu spät und auch nicht zuviel Wartezeit. Flug gerade mal ne Stunde.
Und Landung in einer anderen Welt. Fotos hab ich mich nicht getraut. Viel Uniform und man hat ja viel über das Land gelesen. Gleich von etlichen Taxifahrern umzingelt. Das kann ich mal gar net ab. Erstmal raus und ne Kippe anstecken. Versuchen zu sammeln. Da ich die gar nimmer abwimmeln konnte, sagte ich wo ich hin will. 10 Dollar. Zuviel? Guter Preis? keine Ahnung, ich hab erstmal gelacht. Damit warens nur noch 7 Dollar. Bei 6 schlug ich dann ein.
Wo ich ne SIM Karte krieg? Lass, die gabs nur am Flughafen. Dann halt doch net....
Und ob wir noch Bier laden können, wurde schon fast wieder nüchtern.
Dann in so ne Handy Laden rein - sollte 20 Dollar kosten, eine prepaid Karte.
Die können ja viel erzählen, aber ich brauchte eine. Aber nur Kyat wurden akzeptiert, also irgendwo Geld wechseln.
Hab dann gleich 200 Dollar getauscht. Ergab dann 190, 1000 Kyat Scheine. Die liefen durch ne Maschine, die zählte.
Den Packen nachzählen? Ne, kein Bock, hätte ich aber besser mal gemacht. Dann Sim Karte kaufen und ins Hotel.
Checkin und gleich mal Inet getestet. Nix. Also beim rausgehen mal gefragt.
Die freundliche und sehr hübsche Dame meinte, das kann nur der IT-Experte, der ist gerade nicht da. Ausserdem bräuchte der mein Notebook, zum einrichten. Ok, dann später, hab Bierdurst.
Erschrocken über die Preise der Minibar, hockte ich mich ins Restaurant vorm Hotel.
Ich lass was von 3-5 Dollar als Tagesbedarf für ein Urlaub.
War sofort klar, das ich Probleme mit der Reisekasse krieg. Geld nachziehen, geht in Myanmar nicht.
Ali setzte sich zu mir "Where you come from" Wenn ich was hasse, dann welche, die sich aufdrängen.

In der Situation war ich total hilflos. Er erzählte mir einen vom Pferd und wollte 10 Dollar am Tag als Tourguide.
Ich fragte mal alle möglichen Preise ab. Also Flasche Bier im Restaurant kostete 1500 Kyat.
Mir verschlugs den Magen ^^ Aber ok, müssen wir halt durch.
Zuerst gingen wir mal Richtung Zentrum um was zu futtern.
Von Aussen sah der Laden nach meiner Richtung aus. Innen?
Weise Tischdecke, gedecktes Besteck und mindestens 7 Kellern mit Fliege wusselten um uns rum.
Na da wird der Spaß mit der Rechnung kommen. Und hier noch was essen. Mir wurde immer schwindliger.
Egal, 1-2 Bierchen und bsichen Hähnchen in Myanmar-Styl. Hat dann um die 10.000 Kyat gekostet.
Hätte ich mich auf die Infos aus den Netz verlassen, wäre nun schon der Urlaub zur Hälfte rum.

Keine Ahnung wo die her kamen. Verkaufen Postkarten vor der englischen Botschaft.
Den Bub hab ich dann immer an der Hacke, wenn ich in der Ecke war.

Markt war da überall an der Straße.

Wenigstens mein Lächeln konnte ich wieder zurückholen.
Mein alter Trick, "Du siehst so schön aus, darf ich ein Foto mit Dir zusammen haben?"
War nich mal gelogen ^^ Dort noch paar Bier geschlappert und ich mußte den letzten Nacht Tribut zollen.
War Nachmittags und ich musste mich legen. Ali brachte mich noch ins Zimmer.
Etwas verwundert, wieso meine ganzen Haribos ausgepackt aufgebart waren.
Den angeknapperten Packungen, hatte ich wohl ein Nagezahnbandit drüber hergemacht.
Damit schrumpfte auch der Vorrat heftig. Nickerchen und schlafen.
Gegen 23 Uhr kam ich dann wieder zu mir.
An der Rezeption nachgefragt, wegen Internet. Naja, vergebens, also auf die Piste.
Das Hotel lag Zentral, musste also nur vor die Tür gehen. Nichts! rein gar Nichts!
Also mal die Strasse bischen hochlaufen. Nichts! Kein Licht, kein gar nix.
Dann mal die andere Richtung versucht. Nichts!
Ok, mal die Richtung ändern. Ich war schon voll durchgeschwitzt. Trotzdem war da nix.
Also gut, dann nahm ich den 5ten Taxifahrer dann doch an. Ich wollte noch ne Bier trinken.
Der fuhr nicht weit, kannte aber die Ecken. Eine trostlos wirkende Bar, aber hatte noch Licht an.
Schlürfte da paar Bier, guckte TV. Und eine Kellnerin stellte sich vor.

Ich gab echt alles, mein bestes Lächeln. Kleinpackung Haribo und fragte, ob Sie zum Drink zu mir an Tisch kommt.
Nüx zu machen. Aber Urlaub und alleine am Tisch sitzen AHHHH was für ein Land is das denn?
Hockte mich dann irgendwann ein Tisch weiter. Fotos kommen noch jede Menge.
An dem Abend war ich dazu noch zu schüchtern.

Keine Ahnung, wo der herkam, aber ich hatte die Cap von einen der Taxifahrer auf, zu dennen ich mich gesetzt hab.
Männergehabe, erstmal checken, wer am männlichsten saufen kann. Also tranken wir das Bier in großen Zügen. Bis ja - unglaublich - die rotzen dort aus allen Rohren. Neben jeden Tisch steht so ne Spucknapf. Er dreht sich zur Seite und kotzt sich die Seele aus den Leib. 4-5 große Ladungen flogen zur Seite. Mal schnell über den Mund gewischt und wieder angestossen. Paar Kellner wirbelten mit Wassereimern und Wischmop. Aber er verzog keine Miene und rückte nicht mal ein Stück zur Seite. Alles voll normal ^^ Paar Biers später hat er mich dann ans Hotel gefahren.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 1:11 am

Zeit für den Joker. Hatte ja schon ein Date vorher klar gemacht.
Also mal antesten. Mein Tourguide und Mayzin machten irgend einen Ort klar.
War mir vorher nicht bewusst, das es so kompliziert wird.
Aber gut, da kam Sie ^^

Nach einer Coke gings dann weiter zum Lake mit Park.

Unscharf? Ne, es war so heis und die Luft so feucht, der Foto is dauernt beschlagen.

Superniedlich die Kleine. Hab se dann an der Hand durch den Park geschleift.
Hab zu der Zeit nicht gewusst, das sowas eigentlich nicht erlaubt ist.
Anspielungen drauf, hab ich voll ignoriert.

Der Nachmittag näherte sich dem Ende. Sah auch nicht so aus, als würde das viel Erfolg haben.
Für den nächsten tag erneut verabredet.

Bierchen im Restaurant vorm Hotel. Das Strahlen war irgendwie aufgesetzt.
Es wurde mir immer bewusster, in dem Land geht gar nix ^^

Die Buben brachten mich immer wieder gut drauf.
Die haben dauernt rumgealbert und Spaß mit mir gemacht.
Hab mich dann vom reiseführer verabschiedet und ging alleine auf Tour.
Zu Fuss, hab ich ja gelernt, geht nix, also Taxi.
Erste Beerbar - "no Woman, please next"
Ich landete dann in ner coolen Bar. I.Q. Club

Kaum gesessen, kam das erste Lächel und setzte sich zu mir.
Fummeln und knutschen ^^ WOW, ich dachte sowas macht man in diesem Land net.
Ob die Freundinen sich auch setzten können? Klar!

Paar Runden gemacht und Spaß gehabt. Eigentlich schon den Preis für die Nacht ausgemacht.
Aber nach Bier Nr.3 verzog Sie sich kotzend auf Klo. Hat dann zwar noch paar Versuche gestartet, sich zu mir zu setzen. Ging aber nix mehr. Ihr Name war Minke.

Ihre Freundin wollte dann bei mir nächtigen. Hätte keine Bleibe und würde nur für 5 Dollar mitkommen.
~~Zuschlag.
So schön wie der Abend auch war, die hatten mich gut ausgenommen. Konnte zwar die erste Rechnung reklamieren. Hatten die deutlich zuviel aufgeschrieben. Ging dann von 21.000 Kyat auf 19.000 Kyat runter.
Folgerechnungen klappte das nicht mehr. Hab dann jede Runde gezahlt. 2-3 Bier, auf der Rechnung waren dann halt 5.
Für Zigaretten zogen die 3000 Kyat ab, kosten sonst 600 Kyat.
Taxifahrer hat mich dann durch hab Yangoon geschippert. Wäre eigentlich ne 3 Minuten Fahrt gewesen.
Rezeption war Keiner. Also schnell ins Zimmer. Schön eingepennt und gut geschlafen.
Ich war artig, aber Sie hat mich dann geweckt. War ein schönes aufwachen, hab ich natürlich noch was nachgelegt.
Nach oben Nach unten
racerflash

avatar

Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 26.04.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 9:04 pm

einwandfrei, großes Lob für die Schilderungen. Lese ich sehr gerne, Joe. Solltest wirklich weniger Gondal spielen und mehr schreiben.

_________________
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 9:57 pm

Nach dem Frühstück traf ich dann meinen Travellguide Ali. Nu wurds auch langsam mal Zeit für Internet auf dem Zimmer. Also wie besprochen, mein Notebook an die Theke geschleppt. Soll halt mal der Experte was einrichten. Etwas, das ich ja nicht kann^^ Die Dame an der Rezeption schaute erstaunt. "Internet? We not have. Let me know your Roomnumber, i will check" Wireless LAN und Raumnummer? War schon klar, was da rauskommt.
Aber im Restaurant, da hätte man WiFi. Also rübergewackelt, nachgefragt. "Sorry Mister, the guy who sale is not here"
Egal jetzt, is Urlaub, also los. Wir fuhren Richtung river.

Den Jungen links kennen wir ja schon ^^ Die Dame rechts auch.
Die in der Mitte war neu. Und so sahen die fast alle aus.
So eingepackt, einfach ein herrlicher Anblick.

Die Bemalung ist eine Art Kalk. Nutzen die Mädels als Sun-Blocker.
Die Pflaster an der Stirn sollen gegen Kopfweh helfen.

Obststände. War wohl die Strecke, an der eine Fähre anlegt. Also viele Leute vorbeikommen.

Klar war se supersüß. Aber gerade mal 20 Jahre alt.
Ich verabredete mich wieder mit Mayzin, eine Pagode zu besichtigen.
Wanderten die Strasse am Fluss etwas entlang. Endlos heis ^^


Setzen uns in ein Strassencafe. Mit der Maschine wurde Zuckerrohr oder sowas derbe ausgedrückt.
Das Ding bimmelte dauernt und sollte so Kunden anlocken.
Der Saft floss dann in einen Eimer mir Handtuch abgedeckt.
Wie hats geschmeckt ^^ naja anders.

Wir haben dann noch so eine Frucht gefuttert. Die hat geschmeckt ... naja anders.

Dann ab in Tempel. Eintritt frei. Ausländer 2 Dollar.

Budhismus werd ich nich erklären...

Hier kann man erahnen, wie heis es war. Ideal um Barfuss über Fliesen zu laufen.
Ich dachte, ich werde gekocht.



Kam noch bischen Beten, Schildkröten füttern (Soll Glück bringen) und dann wieder raus.
Wir sind dann in die Nähe von Ihrer Wohnung. Haben noch was getrunken und gefuttert und unser letztes Bild.

Ohne Frage Zuckersüß. Aber ganz und gar nicht meine Welt.
Es kam zwar noch eine Anrufwelle, ich bin aber nich mehr dran.


Zuletzt von Joe am Mo Okt 25, 2010 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 10:28 pm

Ali hatte mich glaub bei Frühstück erwischt. Konnten wir ja gleich nach WiFi fragen. Der Guy war mal da ^^
Kam dann mit einer Karte 5000 Kyat für 15 Stunden und auf 14 Tage beschränkt. Ich dackel dann auch mit dem Notebook durch das Hotel, hock mich ins Hotel um 15 Stunden surfen zu können? Und dann nur 14 Tage gültig?
Naja, der Guy ging noch mal nachfragen ... war mir dann auch zu doof zu warten. Los auf Tour.

China-Tempel

Sind dann bischen durch die Strassen.

Bis runter an River. Ich glaub nur 1 KM, aber sowas von heis.

Ich war schon im Stehen kaputt, wie man dann noch Reissäcke schleppen kann ...


Eine der vielen Strassenrestaurants.



Ich weiss nimmer, obs nu der Abend war, oder der davor.
Jedenfalls hatte diesmal der Taxifahrer gewonnen.
Gekotzt hab ich zwar nicht, aber die haben mich dann zu dritt ins Zimmer geschleift ^^
Vielleicht hätte ichs auch noch alleine gepackt, aber die wollten auf Nummer Sicher gehen.
Mit der Kellnerin hatte ich mich für den nächsten Tag verabredet.
Das Zeug auf dem Foto hab ich nicht geraucht. Myanmar Zigaretten.
Aber man sieht da noch gut die Schrammen von der Krabbelaktion in Bangkok.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 11:01 pm

Nach Internet musste ich nicht mehr fragen. Funktionierte 1A im Zimmer. Ohne Kode, ohne IT-Experte ohne alles ^^
Wir gingen ins Restaurant zu meinem Date. Sie hatte gegen 14 Uhr Mittagspause. Damit es keiner merkt, sind wir in den Park hinter dem Restaurant vorgegangen. Sie kam etwas später nach. Setzten uns ausser Sichtweite.

Hier lief dann alles über den Tourguide. Halt das Sprachproblem xD
"Ihr Herz schlage ganz laut und Sie hätte noch nie mit einen Jungen (Meinte mich Opa) zusammen gesessen."
Über Ihre Schulbildung .. bis 20 in der Schule. Dann Zuhause auf der Farm und wollte nun etwas Geld dazu verdienen. Ich glaub das ist ein 10-12 Stunden Tag. 10 Tage Arbeiten, dann einen Tag frei. Essen und Schlafen frei und 30 Dollar pro Monat + Tip.

So eine art Achterbahn fuhr immer mal wieder vorbei.

Hab dann auch mal die Massage in Myanmar ausprobiert.
Auch das war völlig anders. 2 Stunden für 10000 Kyat. ~9 Euro
War dann noch 2 mal dort. War einfach anders.
Wurde dann immer weniger wie 2 Stunden.

Ali kam zu spät, dafür hab ich den eine Geschichte aufgetischt.
Irgendwas mit, das die nach 30 Minuten nach 50000 Kyat gefragt haben und mich erst gehen liesen, als ich bezahlt hab.
Nu wurde es auch Ali heis xD "Ok, we go ask there" - dann hab ichs aufgedeckt. Er schautesehr erleichtert.
Ich machte dann mal Tourguide für Ihn und zeigte den I.Q. Club.

Minke fand mich sofort - ich hätte Sie kaum wieder erkannt.
Die Kyat-Uhr tickte laut, auch Ihre Freundinen waren durstig.
So hab ich mich recht schnell verabschiedet und spielte Magenprobleme nach dem 2ten Bier vor.

Ging aber dann schnell wieder. Wahrscheinlich kamen noch meine Taxi-Freunde.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mi Okt 20, 2010 11:46 pm

Abends gings Internet wieder nicht. Also sagte ich den Nachtportier bescheid, er wollte es dem IT-Experten weitermelden. Morgens gings dann sogar wieder. Naja, bis zum nächsten Stromausfall. Strom kam irgendwann wieder. Internet nicht. Wurde mir auch langsam immer egaler.

Wir besuchten einen etwas größeren See.



Es war halt ein See und es war sehr heis. Halt fürs Programm.
Fotos hatte ich auch kaum Bock.


Also wieder zurück

Was futtern...

Massage 2 Stunden
Ja echt lahmer Tag.
Meine Kellnerin brachte mir ein Präsent ^^

Hühnerfuss-Suppe - Die Suppe hab ich geschlürft, aber wie futtert man ein Hühnerfuss?
Der Tag war echt lahm. 15 Millionen Einwohner und ich erleb nix.
Bin dann auf eigene Faust los. Hab an meinen Restaurant vorm Hotel gefragt, wo ich noch ein Bier trinken kann.
Die hatten schon zu 21:30 ^^ Einer der Buben schleppte mich die Strasse runter in eine Bar.
Bestellte ein Bier und schenkte mir noch ein. Ohne Reiseführer blieb ich nie lange allein.

Der hatte tüchtig Whisky geladen und winkte mir zu. Also hab ich mich in die Runde gesetzt.
Er war der Sales Manager von Railway Station zentral in Yangon.
Schrieb mir eine Beschreibung zu seinem Büro und tauschte dann mit mir den Kugelschreiber.
Der Laden musste auch dicht machen und die Buben waren eigentlich auch Bettreif.
Ich war aber noch nicht satt und fragte, wos noch Bier gibt.
Er schickte seine Buben schlafen und nahm mich an der Hand.
Völlig normal dort, schwul gibts da nich und ist streng verboten.
Wir gingen an Bahnhof dort entlang in eine Bar. Sein Sohn hatte da eine Kneipe.
Man was ich Blicke erntete. Dort haben wir noch ein Bierchen oder 2 geschlappert.
Ich musste mal dringend und fragte wo man das machen kann.
Die Kellner schaften mich hinter die Theke und zeigten auf eine Wand.
Dort könne man pipi ... es war alles ohne Licht, konnte aber eine Steinplatte ausmachen und ging etwas näher auf die Wand zu. Fehler ^^ Die Steinplatte war da zu ende und ich machte einen Schritt ins Nichts. Wobei Nichts schon derbe streng gerochen hat. Eine Wassertonne stand daneben mit Kelle. Eigentlich für die Hände ich nutzte das für meinen linken Schuh.
Der Manager hatte wohl genug und ich versuchte den wieder raus zu kriegen. Dann stellte er mich noch seiner ganzen Familie vor. Dann musste er mir noch seinen Bahnhof zeigen. Ging an einen Schalter - der Arme dort pennte schon. Und der bekam einen erzählt. War mir dann zu doof. Ich meinte nur, er hat sicher alles richtig gemacht, wir gehen. Wollte den nich alleine laufen lassen. Brachte Ihn dann über die Brücke, wo er wohl wohnte. Seine Wohnung zu bestauen, weigerte ich mich. War aber froh, das er wohlbehalten Zuhause angekommen war. Hatte ich nun auch noch vor mir. Es war so gegen 1:00 und von den Fussmarch war ich klatschnass. Unterzog noch dem Schuh eine Intensivreinigung und legte mich auch.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Do Okt 21, 2010 7:27 pm

Nun ein unschöner Beigeschmack, den ich nach dem Urlaub zu lesen bekommen habe.
Wollte es eigentlich erst am Schluss schreiben und etwas nachdenklich stimmen.
Die Seite löst sich aber leider jetzt schon Stück für Stück auf.
Zensur hab ich dort miterlebt. Alle Links mit Email in der URL waren nicht erreichbar.
Singemäss - Access Denied ... wenden Sie sich an ...irgend eine Email Adresse.

Das Leiden der Karen
Im nördlichen Karen-Staat werden die Dörfer regelmäßig niedergebrannt, einschließlich ihrer Krankenhäuser, Schulen, Tempel und Kirchen. Ganz typisch feuern die birmanischen Truppen zuerst mit Granatwerfern in die Siedlungen, bevor sie eindringen und alles, was lebt, unabhängig von Alter und Geschlecht, erschießen. Sie suchen nach Medikamenten und Nahrungsmitteln, die sie zusammen mit Töpfen, Pfannen, Decken und Schulmaterialien vernichten. Völlige Missachtung der Menschen-und Bürgerrechte ermöglicht den Soldaten, von denen viele verachtungswürdige Sadisten und Rassisten sind, fast völlige Straflosigkeit. Jeden Monat erscheinen neue Berichte über unprovozierte Foltern, außergerichtliche Hinrichtungen und Vergewaltigungen, von denen nur wenige in den lokalen Medien erwähnt werden, ganz zu schweigen von internationaler Berichterstattung, aufgrund von fehlenden Rechenschaftspflichten oder Kommunikations Kapazitäten.

Was auch immer man macht, es ist sicherlich falsch. Die Bevölkerung kann nun wirklich nix für.
Straft man die, indem man dort keinen Urlaub macht und keine Devisen ins Land bringt?
Lässt man doch Geld da, unterstützt man damit das Regim.

Verborgen vor den Augen der Welt. Die Menschen tun mir leid.
Gerade wenn man einen Hauch der Kultur erlebt hat.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Do Okt 21, 2010 10:08 pm

Ich bin dann morgens zum Joggen in Park. Ali passte auf die Tasche auf und ich erregte Aufmerksamkeit.
Joggender Ausländer? War aber wirklich die Hölle, nach einem Kilometer sah ich aus wie geduscht.
Aber man kommt so schneller zum Fotografieren.









Ich wollte dann noch in nächsten Abschnitt vom Park.
Ich hatte ja noch meine Eintrittskarte dabei. Kostete 300 Kyat pro Nase.
Die wollten dann aber nochmal Eintritt. 2000 Kyat.
Wenn man Kunden vertreiben will, gutes Mittel!


Tags davor hatte ich das Restaurant gemieden.
War mir dann doch zu arg. Sie hatte ein Gespräch mit dem Chef, warum Sie sich nicht zu mir setzen dürfe.
War halt nicht erlaubt. Da sagte Ihre Freundin, das Sie aufhört in dem Laden.
Gut, nicht direkt wegen mir, aber ich war dann der Auslöser.
Ich gab Ihr noch 1000 Kyat Tip tags zuvor.
Vielleicht auch nur eine der vielen Geschichten.
Abends war Sie jedenfalls wieder da.
Begründung - sowas haben die eh immer.

Ich hatte jedenfalls ein Date für den nächsten Tag mit Ihr.
Sie hat extra für mich den freien Tag verschoben. Oder war regulär frei?
Ich hab eh kaum was kapiert und war immer alles anders.
Der Urlaub stand vorm Abbruch und ich wusste auch gar nicht, ob ich das Date wahrnehmen würde.
Sagte ich Ihr auch direkt, würde Ihr dann morgen meine Entscheidung geben und wollte erst drüber nachdenken.



Mein Taxi ^^
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Do Okt 21, 2010 11:03 pm

Ali kam dann morgens, die Kleine würde im restaurant vorm Hotel warten.
Naja gut, mal gucken.

Wir fuhren wieder in den Park

Ich hab dann versucht, Sie an der Hand zu nehmen. - Ne, erst wenn wir verheiratet sind - Bum.





Dann sind wir ins Kino. Spannung für mich, welch Film kommen würde.
Kamen klasse Vorschauen von coolen Aktion mit Soundeffeckten.
Aber was kam - eine Burma-Komödie. Ali hatte die Karten besorgt.
Hammer was da los war im Kino. Das krusperte und kaute an allen Ecken.
Den Humor muss auch mal wer verstehen...Die Stellen, die Komisch sein sollten, erkannte man schnell.
Lustig fand ichs net so^^ Aber war ja auch nic wegen dem Film in Kino und tastete mich langsam ran.
War wirklich ein harter Kampf, aber ich schaffte es dann doch Ihre Hand halten zu dürfen.
Irgendwann schaffte ich sogar Ihren Kopf auf meine Schulter.
Kam mich zurückversetzt in Teenager-Zeiten.
Als der Film rum war, sah das Kino aus wie die Sau.
Tonnenweise Schalen von irgendwelchen Kernen und Plastiktüten.

Drausen schüttete es wie bekloppt. Pech für die Anderen xD
War ja mein Restaurant, ich fragte nach einen Schirm, schon rannte einer der Buben los und holte mir einen.
Sie nahm ihn und schaute nach einem Taxi. Breites Smilling bei mir.
Verging aber auch schnell wieder, weil ich Sie nicht mehr sah.
Muss ich nun noch so ein ollen Schirm bezahlen und die Kleine is weg?
Kommunikation hat irgendwie nich so geklappt.
Nach einer Weile wurde der Regen schwächer und ich schaute mal wo Sie blieb.
Nix mehr zu sehen, hatte nun die Wahl zwischen Hotelzimmer oder Restaurant.
Geknickt kam ich ins Restaurant zurück und wollte gerne ein Bier bestellen und die traurige Geschichte erklären.
Da kam Sie von der anderen Seite und hatte ein Taxi. Wir wollten zu Ihrer Tante in Township.
War mal gespannt, was das kosten sollte. 4000 Kyat waren da nicht viel, hatte mit mehr gerechnet.
Aber das Taxi hielt auf halber Strecke und wir sollten umsteigen.
Umsteigen, wieso das denn? Das Taxi habe kein Licht und die Scheiben sind sehr schlecht, so wollte er die Strecke nicht fahren. Ok, verstanden, also warten. Aber irgendwie kriegte er kein anderes Taxi, also doch mit dem Weiter.
War wohl nicht das einzig gefährliche, die Gegend sah echt heis aus^^ Aber wir kamen gut an.

Wieso überhaupt zur Tante? War wohl eine art Vorstellen.
Ich fragte dann mal nach, was Ihre Tante so sagte. Na was wohl, ich wäre sehr fett.
War aber wohl nicht böse gemeint, ausserdem stimmts ja auch.

Nach kurzer Zeit sind wir dann wieder zurück.
Verabschiedeten uns und ich solle versprechen, den Abend nicht in Ihr Restaurant zu gehen und auch nix von unserem Tag dort zu erzählen.

Ich bin dann in I.Q.Club. Bevor ich in der Nähe war, schoss ein Mädel auf mich zu "Joe Joe Joe"
Klammerte sich an mich und lies nicht mehr los. Ok, hab ich wohl gut Eindruck hinterlassen.
Gleich mal ne Drink bestellt und fragte dann mal sachte nach den Namen. Minke.
Heisen hier eigentlich alle Minke?? Hubs :-)
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Do Okt 21, 2010 11:24 pm

Ruhetag. Oder keine Ahnung, nur ne Hand voll Fotos gemacht.


Hab mir dann auch einen Wickelrock zugelegt. Einen Longyi

Meine Kellnerin war sauer auf meinen Taxifahrer. Der hätte wohl schlimme Worte gesagt...
Joe will Dich ficken. So direkt hätte ichs sicher nicht gesagt, aber Inhaltlich...

Ein Fisch.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Sa Okt 23, 2010 5:15 pm


War Mittags zum Geldwechseln. War nicht ganz so einfach, da illegal.
Ist auch nicht so wie bei uns, neuere Scheine sind mehr wert wie ältere.
Geknickte oder beschmutzte Scheine sind weniger wert.
Gerade bei Euros ist das ein Problem, die sind meist alle von 2002, auch wenn die in guten Zustand sind, bringen die weniger. 1 Euro sind dann 1115 Kyat. Auf der Bank kriegt man eine Quote von ca 600 Kyat. So tauscht man auf den Schwarzmarkt. Ich hatte 590.000 Kyat eingetauscht, die mussten nun gezählt werden. Ich packte die zu 100.000 Stapeln in den Safe. Als ich später wieder die Stappel rausholte, waren es nur noch 77.000 - 85.000 Kyat Sad
Auf die Frage, wie das sein kann - na ganz klar, ich habe mich verzählt.

Wieder an River, kam der Bub wieder an. Freute sich immer, einen kühlen Drink zu kriegen und was zu essen.

Da wackelten die zwei Mädels auf mich zu.

Na, die eine kannte ich ja schon.


Anlegestelle am Fluß.

Die Andere war schon goldig, lächelte wie ein Honigkuchen^^



War zarte 24 und echt ein Traum.


Wir verabredeten uns zum Schwimmen. Da war ich ja mal gespannt.


Abends sass ich alleine in meinem Restaurant vorm Hotel. Trank da immer mal ein Bier vorm Start.
Die zwei baten mich an Tisch und wir tranken paar Bier. Die konnten etwas englisch.
Waren sehr nett.

ImI.Q.Club versuchte ich vergeblich ein Bier zu bestellen. Die Preise waren alle zu hoch! Also bin ich direkt wieder raus. Unterwegs nahm ich die Kleine mit. Im dunkeln wars etwas hübscher wie im Licht.

Bin dann weiter in mein Restaurant.

Fisch für 2500 Kyat, der Preis war echt ok und der Fisch lecker.

Links der Food-Manager aus Taiwan. Kam immer mal auf ein Bier vorbei und gab dann ein Präsent.
Rechts der Headmanager. War echt ein Affanarsch! Konnte den gar nicht ab.
Hatte Tage vorher versucht, Ig auf ein paar Worte aus den Lokal zu kriegen.
Rief Sie an einen Baum, paar Meter vorm Restaurant, der Typ kam gleich hinterher.
So stellte ich eine doofe Frage, ob das ein Geisterhaus an dem Baum wäre...
Schaffte es so natürlich nicht, nur ein einziges Wort mit Ig zu wechseln.
Die zu der Zeit auch sauer auf mich war. Warum? Na weil ich mit meinen Taxifahrern zusammen war.
Diese hätten wiederum schlecht über Sie gesprochen. Was ich natürlich nicht verstehen konnte.
Frauenlogik halt^^

Der links drängte sich ins Foto und kaute wohl gerade so eine Nuss.

Die Unholde, die Spaß machten ^^ Wie konnten die auch nur.

Drink 3, get one free. So mussten wir genau zählen.

Aber die Rechnung wurde eh immer genau geprüft. Täglich mehrfach!
Waren für die Lage (Essen und Trinken) gerade mal 20 Dollar.


Für Tags drauf wollte ich die Zwei als Travelguide nach Bago.
Verabredeten uns für 12 Uhr, dann brachten die mich ins Hotel.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Sa Okt 23, 2010 9:55 pm

Morgens kam Ali. Seine gute Nachricht, er hat frei und kriegt trotzdem sein Guide-money. Waren 10 Dollar am Tag. Bin dann ins Restaurant vorm Hotel, dort hatte ich mich ja verabredet. Und wartete und wartete. Nach einer Stunde wars mir dann zu doof, bin wieder ins Zimmer und ne Runde pennen. Die Suffköpfe kamen einfach nicht. Ich traf Sie dann paar Tage später. Sie entschuldigten sich vielmals. Hies dann erst, Sie wären krank gewesen (haha). Rückten aber dann mit der richtigen Geschichte raus. Nachdem Sie mich im Hotel abgesetzt hatten, sind Sie in Busstop für 2 Bier (haha, sicher das Erste und das Letzte) Auf jedefall waren Sie nur 4 Stunden zu spät. War ich aber nimmer da.
Bin dann zur Massage, 2 Stunden 5 Dollar.

Die Masseuse hat mich in einer Tour zugelabert. Ich konnte nicht mal erklären, das ich nix verstehe. Kein Brocken Englisch.

Traf dann wieder die Buben. Der eine wollte mir unbedingt noch ein Longyi schenken. der andere auch, hatte aber nicht genug Geld dabei. Sind dann noch auf ein Bier in eine Kneipe.

Bin dann mal zum "Hallo" an Nachbartisch. So ganz ohne war es da nicht.
Dann nochmal in I.Q. Club und die ganze Runde halt. Karaoke und Rosegarden, wo ich meine Taxifahrer-Suffköpfe erwartet hätte. Ich war aber paar Minuten zu spät.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Sa Okt 23, 2010 11:17 pm


Die Buben machten immer Spaß. Konnten zwar kein Brocken Englisch, aber rumgealbert haben wir immer.

So sah das Lager aus und hier war auch der Ausgang vom Kino.

Man beachte die Dame im Hintergrund. Sie war für den Abwasch zuständig.
Sie viel mir erst nach ein paar Tagen auf. Wahnsinnig hübsch und sehr smart.
Was hatte ich einen Kampf mit Ihr^^ Ich wollte eigentlich ein Foto zusammen mit Ihr.
Das war leider unmöglich. So wollte ich Sie einfach mal fotografieren. Ging auch nicht.
So hab ich einfach mal versucht, Sie im Restaurant zu schiesen. Also wenn Sie mal um die Theke rumging.
Die Buben haben immer gekichert, wenn ich meinen Fehlschuss gemacht hab.
War fast immer das gleiche, Sie ging raus. Ich kramte die Kamera, Power on und Sie war wieder hinter der Theke verschwunden. So hab ich am letzten Tag versucht, Ihr für das "ewige entkommen" eine Tafel Schokolade zu schenken.
Lange Geschichte, aber ging nicht.

Hier so ein typischer Versuch.

Dann sind wir am Fluss, hatte ein Date für den Tag.

Tee-Shop

Da waren se schon. Also erstmal in Ruhe ein Tee trinken.

Es fing an zu schütten wie bekloppt, genau der richtige Tag um schwimmen zu gehen.

Es war nur die Frage wohin. Vorschlag 1 war nicht mehr so gut. Da könne man sich kein Schwimmdress leihen. Also müssten Sie mit den Klamotten rein. Ein anderes Schwimmbad wäre besser, da könne man auch Spiele machen.
Wie auch immer, es wäre meine Entscheidung. Ich raffte halt bloss gar nix und kannte kein Schimmbad in Yangon.

Ich bin dann erstmal ne Stunde Internet. Die Mädels machten einen Schlenker nach Hause und warteten dann vorm Inet-Cafe.



Vorher noch was Futtern und Planänderung.
Nun doch wieder ins andere Schwimmbad. Swimming-Dress könne man dort nun doch leihen.
Also gut, dann doch dorthin - ich kannte den Unterschied eh nicht und verstand auch immer weniger.
Im Schwimmbad kam dann die nächste Überraschung. Eintritt 500 Kyat, Ausländer 3000 Kyat. Sehr nett!
Die Mädels gingen sich dann umziehen, dann doch wieder nicht, dann doch, wieder nicht...
Ich ging mich umziehen und ins Wasser. Wartend auf das was nun kommt, oder eben nicht.
Dann rollten die Mädels an und kehrten wieder um. Hä?
Bin dann raus und setzte mich zu Ali. er erklärte mir, das zu viele Jungs im Wasser wären und die Mädels halt schüchtern. Dann schaften Sie es doch, ins Wasser zu hüpfen. Mir wars zu doof. Sie winkten und winkten...
Irgendwann gab ich dann nach und ging auch wieder ins Wasser. Näher wie 5 Meter an mich ran, packten Sie es aber nicht. Enttäuscht bin ich wieder raus, klamotten gepackt und umziehen. Die Mädels dackelten hinterher. War mir aber gerade so egal. Am Hotel verabschiedete ich mich kurz und bin duschen.

Bin dann weiter zur Massage. Hier hatte ich einen Zuschauer Fotografieren können.

Bin dann paar Beerbars, die übliche Runde halt.


Bis hin zum Rosegarden.


Wo meine Taxi-Suffköpfe wieder auftauchten. Entschuldigten sich vielmals und wir wendeten uns wieder dem Trinken und mitsingen von Liedern^^
Irgend so ein Knallkopf, brachte dann 2 Mädels aus der Karaoke mit. Aufsehen war angesagt. Nicht wegen den hässlichen Tröten, eher weil der Karafen Bier bestellte. Gehts noch billiger? Hatten die Suffköpfe und ich den gleichen Gedanken und gingen dem auf den Grund.

Sehr beruhigt, das wir alles richtig gemacht hatten.

Foto von der Thekenfrau. Ig sprach eh kein Wort mehr mit mir.

Rechnung wurde wie immer sehr genau geprüft.

Ich machte dann ein Vertrag für 2 Tage Später nach Bago.


Zuletzt von Joe am So Okt 24, 2010 1:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Sa Okt 23, 2010 11:54 pm



In einen Tee-Shop. es regnete etwas.
Wir sind dann in ein Internetcafe. Ca 30 Minuten.

Nur raus gings nimmer. Hammer was es in der Zeit geschüttet hat.

Nach 30 Minuten wars dann auch wieder weg. Wenigstens soweit, das man wieder rauskonnte.

Im Supermarkt hatte ich mir eine Dragonfruit geholt und futterte die im Restaurant.
Nachtisch oder Obst gabs dort nicht. Also Selbstversorger.

Später war ich dann mit Minke verabredet.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   So Okt 24, 2010 3:33 pm



Spatziergang in der Stadt

Massage


Die einzige Mieze, die man ungehindert streicheln konnte.


Ig lächelte wieder und wir verabredeten uns für den nächsten Tag.
Sie wollte mir ja noch mein Präsent überreichen.

Selbst die Katzen waren glücklich und zufrieden


Und ich dann auch ^^
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   So Okt 24, 2010 4:39 pm


Etwas durch die Stadt gewandert. Hier in einen Tea-Shop

Um 14 Uhr war ich dann mit Ig verabredet. Die Kommunikation war doch etwas schwierig.
Da wo Sie sein sollte, war Sie nicht. Irgendwann trafen wir dann doch aufeinander.
Ich bekam mein Geschenk.

Und ich versuchte mal einen Burger.

Verabschiedeten uns und ab zum nächsten Date.


Abends noch ein Bierchen schlappern vorm Hotel. Da traf ich die Buben wieder.
Erzählte, das es mein letzter "Drinking-day" ist und ob Sie mitwollen.
Davor wollte ich mich noch schnell umziehen und versuchen Dienste zu stellen.
War schon in der Versuchung, die im Zimmer warten zu lassen.
Welch Glück, hab ich die im Restaurant warten lassen.

Ein Blick reicht aus. Aber er erzählte immer von seiner Exfreundin und seiner neuen Flamme.

Hier wurde es dann chaotisch. Erstmal bestellten die wie bekloppt, ganz ohne zu fragen.
Gespräch ging in die Richtung "i will fuck you" "no i will fuck you" aber alles auf Burmesisch.
Ich bat dann drum, bitte keine Späße zu machen, wenn Mädels in der Nähe sind.
Der Typ setze sich dann neben mich, beichtete mir seine Liebe und fing an zu heulen.
War ein Schlag in die Magengegend ^^ Fliegt man über 10000 KM und nur ein Schwuler betrauert meine Abreise.
Aber ich war auch schockiert, ist Homo dort doch verboten. Stehen da doch 20 Jahre Knast drauf.
Ich fands eigentlich recht schön, mit Männern Hand in Hand laufen, ohne sich was bei denken zu müssen.
Das hat mich aber total verunsichert.
Dann packte er noch sein Messer aus und wollte es mir schenken. Als Präsent.
Wie kommt man aus so einer Nummer wieder raus?
Das Geschenk lehnt ich ab, er hatte mir ja schon einen Longyi geschenkt.
Sein Freund wollte unbedingt noch ein Geschenk von mir. Smile
Kramte ich eine Haribo Lakritzschnecke aus der Tasche ^^
Bestellte schnell "last beer for you" und prostete in schnellen Abständen.
Brachte die dann an die Strasse um sich ein Taxi zu holen.
Erleichtert als die dann weg waren und zudem echt erschüttert.

Jimy trabte an und ich war noch völlig fertig.
So hatte ich mir meinen letzten Drinkingday nicht vorgstellt.


Der andere Suffkopf hats irgendwie verpennt und ich hab die Dokumentation verpennt.
Paar Stunden später regnete es wieder in Strömen. Allein ins Taxi zu kommen, wurde zum Problem.
Stand wieder 20 cm hoch das Wasser.


Zuletzt von Joe am Mo Okt 25, 2010 12:05 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   So Okt 24, 2010 11:21 pm

Der letzte Tag war angebrochen.

Der Bub begleitete mich mal wieder. Kriegte seinen kühlen Trink und was zu futtern.
Als Ali auf dem Klo war, meinte er "give me money for school"





Auch ein Präsent vom Food-Manager. War mir nicht ganz sicher, ob das für mich war.
Aber so ein Fisch reichte eh locker für 4.

Hatte mir noch ein paar Blumen gekauft, waren eigentlich für mein Auto.
Als Suffi fragte für was ^^ Musste ich Ihn gleich behängen.

Eine der Myanmar Zigaretten

Langsam fragte ich mich echt, ob die wirklich hetero sind.

Wir hatten ein "limitichen" ausgemacht. Kannte die Buben ja.
Also relativ zeitig ins Bettchen. Als ich vom Klo kam, hatte Suffi schon meine Tasche um.
Fuhr mich dann ans Hotel, nahm mich an der Hand und zerrte mich ins Hotel.
Mitten durch eine Horde Koreaner, die vorm Fahrstuhl warteten. Die Blicke waren der Hammer.
Er hat uns dann direkt durchgedrängelt und wir standen Hand in Hand im Fahrstuhl.
In meinen Stock stiegen auch noch paar aus und wir trotteten Hand in Hand zu meinem Zimmer.
Er blieb aber vorm Zimmer stehen. "Tomorrow 7 O`Clock - good night", reichte mir meine Tasche und verschwand.

Keine Überraschungen im Hotel, nur die Linse vom Foto war wieder beschlagen.
Suffi meinte "i will remeber you everyday!"
Checkin klappte ohne probleme, wollte dann noch mit den Jungs ein Kaffee trinken, durfte aber nich mehr raus.
Der Flughafen ist sehr übersichtlich. Trank dort halt einen Kaffee für 2 Dollar (wäre drausen ne Runde Bier gewesen + one cup free)

Flieger war nicht ganz überfüllt.

Sowas mal in Deutschland ^^ Flugsicherung und Nationalgarde würden ausrücken.

Futter im Flug nach Bangkok

Von Bangkok nach Frankfurt richtiges Essen.

Landung in Bangkok (10 Minuten)


Zuletzt von Joe am Mo Okt 25, 2010 9:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   Mo Okt 25, 2010 12:55 am

Ig steckte mir noch einen Brief zu bei meinem letzten Besuch.

Europäische Schrift haben se nich so drauf. Aber 100% besser wie ich Burmesisch.
Der 3te Satz is schwer zu lesen "the rose is never without horn."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Urlaub 2 - 2010   

Nach oben Nach unten
 
Urlaub 2 - 2010
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 4themininoob | 1 Woche | Urlaub

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Renaissance :: Öffentlicher Bereich :: Diplomatenecke-
Gehe zu: