Renaissance

Wilkommen im Forum der Renaissance!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginChat

Teilen | 
 

 Urlaub Thailand 2016

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Urlaub Thailand 2016   Do Dez 08, 2016 11:47 pm

Folgt nun der langweiligste Reisebericht von mir ever. Und ich lasse wirklich nix weg.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Vorbereitung   Fr Dez 09, 2016 12:14 am

Es sollte mal wieder nach Thailand gehen. Gedacht hatte ich an die guten Massagen und viel Laufen im Lumpini Park oder am Strand. Auch war Thaiair die einzige Fluglinie, die 30 KG Gepäck dabei hat. In einem Reiseportal bin ich auf den niedrigpreis Köder reingefallen. 59€ für das Aphrodite in, bei Abschluss war das dann aber 80€.

Vorher sollte man sich halt schon infomieren, was so los ist und ich sties da auf ein Video

Kann passieren, aber man muss auch dazu sagen, die 3 haben etliche Fehler gemacht.

Der König war verstorben und so trägt man dort eher schwar, so lass ich das. War allerdings schon einige Wochen her. Vorsichthalber packte ich mir einiges an schwarzer Kleidung ein. Mein Rücken freute sich auf die Massagen, ich konnte kaum noch Laufen. Flugzeit war gegen 14 Uhr, so gegen 10 wollte ich dann los. Aufgewacht bin ich mit Hardcore Halsschmerzen da ging gar nix mehr. Kam spontan ohne Vorboten. Also Radikalkur, die auch schnell Besserung bracht.


Fliegen ändert sich mit der Zeit. In einigen Jahren wird das nur noch über das Handy laufen, so kommt mir das zumindest vor. Webcheckin oder am Terminal. Hier konnte man noch mit seinem selbstgedrucken Code und Passport seinen Koffer und sich selber einchecken.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Abflug   Fr Dez 09, 2016 12:42 am

Passportkontrolle. Sicherheitscheck hatte sich auch mal wieder geändert und dann wieder Kilometer durch das Terminal schlappen. Dutyfree hab ich völlig ignoriert.

Passagiere betanken durch 3 Eingänge.


Wie das so immer ist, kommt der erste Aufruf bilden sich Schlangen. Vielleicht aus Angst, das der Flieger starten, wenn man nicht weit genug vorne ist. die Crew lief ein 4 Piloten und sicher 20 Flugbegleiter. Hälfte waren Männlich und nur 2-3 hübsche dabei. Chance war größer das ich das Essen von einem Mann serviert krieg, wie von einer Hübschen. Eigentlich ja egal, wäre mir trotzdem lieber gewesen.
Beim Checkin entschuldigte sich das Mädel wegen dem Platz, sind halt voll. Ich hab mir dann mal den platz gegooglt. Checkin war wieder zu spät und was ist so schwer dran, den Platz zu suchen, Handgepäck oben ins Fach und hinsetzen. Nein, einige kriegen es nicht hin und müssen dann im Gang noch umpacken. Einfach nervend.


Das war dann mein Platz, viel Beinfreiheit, aber direkt hinterm Klo. Wifi? Es wurde Internet angeboten. Hinter der Wand ging eine steile Treppe nach unten. Dort konnten die Flugbegleiter sich umziehen und ausruhen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Urlaub Thailand 2016   Fr Dez 09, 2016 1:00 am

Kurz nach dem Start fing auch schon der Service an. Hat zwar sehr nachgelassen, aber immernoch ok. Gab dann etwas zu knappern und ein Getränk.

Später dann die erste Mahlzeit.


Klasse Medienauswahl. Ich konnte natürlich wieder nicht schlafen. Hatte nette Sitznachbarn. Links von mir besuchte seine Freundin. Und war wirklich so, das noch alle in Trauerkleidung rumliefen. Rechts ein Paar das nach Burma flog. Der Platz verlockte andere eine Abkürzung durch unsere Reihe zu machen. Die Frau nebenan meinte dann "Nehm doch die Beine runter" Die Anwort war richtig, ich laufe ja auch nicht durch dennen ihre Reihe"
Und wir hatten doch eine hübsche Flugbegleiterin. Ich fragte dann nach einen Sandwich, gab es aber nicht. Sie stellte mir etwas zusammen, dazu noch ein gefrohrenes Bier. Und ich fragte, ob ich ein Foto machen könne. Sie meinte sie wäre nicht hübsch. Morgen früh ok. Ich hätte einfach knipsen sollen, morgens fragte ich gar nicht mehr.


Eine Stunde vor der Landung gab es Frühstück.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 2:06 pm

Passkontrolle, wo man nicht Fotografieren darf. Mit der üblichen Gägelei, eben zu wenig Schalter, das die Leute auch viel warten müssen. Bei uns ist das genauso, bloss noch mehr Papierkram, was die Kosten noch hoch treibt.

Ein kleines Zeichen der Vernunft! Gepäckwagen müssen Abstand halten. Klares Plus für Thailand. Stehen nicht alle panisch ans Laufband geprest, das keiner mehr an seinen Koffer kommt, sondern halten etwas Abstand.

Mein Sitznachbar machte ein Foto von mir. Wie gesagt, war sehr nett. Meine schwarze Cap, war froh die zu haben. Immerhin etwas schwarz dabei. weise Hemden waren auch ok. Jeans sollte auch ok sein.

Zoll wurde ich noch nie gecheckt, wäre aber auch kein Problem gewesen.

Geld tauschen. 1€ = 36 Baht. Brachte ich nicht übers Herz. Bei meiner ersten Reise war 1€ noch 52 Baht. Hat Thailand`s Wirtschaft in den letzten 15 Jahren so aufgeholt?  Nein, eher umgedreht. Warum der Euro so stark verliert ist mir bekannt, ich wette 90% der Deutschen wissen es nicht. Wobei es nicht mal in den Qualitätsmedien verschwiegen wird, nur halt geschönt beschrieben wird. Verblödungsprogramm läuft erfolgreich und ich bin müde aufzuklären. Schlaft weiter.

Überteuerte Transportmöglichkeiten werden einen schon aufgedrängt. einfach 2 Ettagen hoch und raus in die Freiheit. Gemütlich eine Rauchen. Zumindest fast, schon wurde ich von einem Taxifahrer ausgesucht, der anfängt die Koffer einzuladen. Ich weise freundlich drauf hin, das ich erstmal die Zigarette rauchen will und ob er nach Pratunam fahren wird. Schon klar, das der nicht weis, wo mein Hotel ist. Drum hab ich den Teil ausgedruckt, wo das Hotel ist. Auch klar, das er weis wo das ist, auch wenn das nicht so ist. Auch ausgedruckt eine Beschreibung vom Hotel mit Telefonnummer. Auch das sagt dem Taxi was. Ich frage ob sein Handy aufgeladen ist, was seinen Grund hat, oft ist das leer.
Nun noch die Preisfrage, eigentlich sinnlos zu fragen, ob die auf Meter fahren, dann fahren die so, bis der Preis passt. Also 400 Baht ohne zu handeln.

Es ist früh morgens. Wir sprechen nicht. Der Verkehr läuft. Keine Mautstelle? Hm, wohl abgeschaft oder ich fahre das erste mal nicht den Highway. Für den Fall der Fälle hab ich seinen Ausweis fotografiert. Taxies sind in der Regel aber Probelmlos.

Und dann doch der übliche Stau. Langsam und zäh kommen wir doch ins Gespräch. Englisch geht halt gar nix. 2 Stunden durch den Stau gequält kommt mir doch etwas bekannt vor. Trotz Klimaanlage läuft mir der Schweis. Mir kommt die Gegend langsam bekannt vor. Ich zeige den Weg, wir sind ca 50 meter vom Hotel entfernt, aber ein Oneway. Ok, dann von der anderen Seite ran fahren. Klappt auch nicht. Ich versuche zu zeigen wo lang und beschreibe das hier das Bangkok Inn ist. Er versteht falsch und will mich da abladen. Nein, das Aprodite. Noch einen Bogen und er fährt doch die 10 Meter falsch durch die Einbahnstrasse. Steht dann mitten auf der Strasse, geht nicht anders. Also schnell raus. Meine Koffer sind schneller drin, wie ich gucken kann. Drücke den Fahrer 400 Baht in die Hand und verabschiede mich. Rein ins Hotel. Oh ne, meine einzige schwarze Cap liegt noch im Taxi.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 3:11 pm

Buchung war ok. Wie befürchtet, Rauchverbot im Zimmer kostet wie die Stinkefrucht 1000 Baht Strafe. Noch mal 1000 Baht sicherheitsleistung für Minibar/Zimmer, die ich später auch nicht zurückbekomme.
2 Flaschen Wasser täglich frei, ebenso Tee und Kaffee. Hab ich nie in anspruch genommen. Kann ich mir selber leisten.

Türschloss geht elektronisch mit einer Karte, dann folgt die Ernüchterung. Das 80€ Zimmer war nicht mal die Hälfte wert. Flat-TV war zwar toll, aber kein USB Anschluss, ebenso der DVD Recorder. Für mich also nutzlos. Der Kofferträger verschwand, ohne die Hand aufzuhalten. schon mal ein gutes Zeichen. ebenso funktionierender Safe. Dem sollte man aber auch nicht trauen, besser in verschliesbare Taschen einlagern. Fenster liesen sich öffnen.

Nochmal der Hinweis auf Rauchverbot.

Berauschende Aussicht. Auf der Baustelle wurde meist Nachts gearbeitet, anders kommen die Baustellenfahrzeuge auch nicht durch die Stadt.
Schränke waren kaum nutzbar, zu wenig Ablagefächer und 2 Kleiderbügel.

Badezimmer. Für mich ausreichend und relativ sauber.

Ich packte dann mal aus. Zuerst die E-Zigarette, ich war ja vorbereitet. Ich wollte dann doch mal eine echte rauchen und ging brav vor die Tür. Die Kollegen vom Superrich beschwerten sich aber. Ich stand 2-3 Meter vor einem Ventilator, der den Rauch ja in deren Richtung blasen würde. Logisch! Ich ging zwei Schritte weiter. Von der Zigarette schmeckte ich wegen dem Smok kaum was.

Ich ging noch schnell die Basics schoppen, Seife. Waschpulver, Zigaretten, Bier wurde noch nicht verkauft. Eine Telefonkarte für Ausländer, die wurden mit dem Passport registriert und man kann die überall leicht orten.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 3:30 pm

Dann sofort zu Mr Feet in die Massage. War 50 Meter weg. Der alte Laden stand wieder. Thaimassage gabs dort aber nicht, war noch in der behelfsunterkunft gegenüber. Dort sass eine kräftig gebaute Frau auf ein Moped und wirkte eher gelangweilt. Ausgerechnet die sollte mich dann massieren. Der Boss kannte mich noch und einer der Wenigen, die mich mit Wai begrüßte. Allerdings so hoch, das es schon wieder als Beleidigung gelten würde. Ich wusste aber, was er damit meinte. Und Täglich wurde der Wai höher, so würde man einen ranghohen Mönsch grüßen. Fusswäsche und umziehen, ich stand wieder im Schweis. Die Dicke gab richtig Gas bei der Massage, fing völlig ohne Konzept an. Es tat aber richtig gut. Nach 30 Minuten hatte Sie mir wohl alles aus den Körper geprest, ich musste dringen Wasser lassen. Eigentlich unmöglich, ich hatte wenig getrunken und viel geschwitzt. Ich Entschuldigte mich und schlappte wie Quasimodo durch den Laden. Nach einer Stunde waren wir fertig. Keine Zeit mich gerade zu drücken, ich musste schon wieder. 300 Baht die Stunde, ich gab der Dicken noch 100 Baht tip.


Umgezogen machte ich mich gleich auf den weg zum Lumpinipark. Hatte ich doch so eine Last mit meinem neuen Foto. Akku war ohne Last nach einem Tag leer. Wurde mir anstandslos umgetauscht. Und jetzt ging der Verschluss nicht auf. Toll!

Entwarnung, es hatte sich ein Papier verklemmt.

Erawanschrein, hier ging damals die Bombe hoch. Wartezeit an der Ampel war schlimm, teilweise 3 Minuten. Genug Zeit um mein Rücken mal wieder gerade zu drücken.

Nochmal von der anderen Seite.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 3:46 pm


Und ich schaffte es doch. 2 KM weiter hatte ich den Park erreicht.

Alkohol verboten, Hunde verboten, Rauchen verboten. Daran sollte man sich halten.



Ich fragte die hübsche Frau in Uniform nach einem Foto.



Sie machte aber gleich ein paar mehr. Sehr freundlich!
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 4:00 pm

Ich drehte eine Runde, sind ca 4 KM, 2 Flaschen Wasser und dann raus, die erste Garküche sollte mir gehören. Aber ich fand keine.

Ah dann doch eine.

War aber keine, eher ein gehobenes Restaurant, mit Klimaanlage. Hätte ich gerne umgangen, musste aber etwas Essen und bestellte irgendwas.

Das Wasser hörte den Schlag nicht. Essen war lecker und alles zusammen so 5€. Niedliche Bedienung, hab ich später nochmal aufgenommen. Am ersten Tag war ich noch zarghaft mit Aufnahmen. Was ich als Garküche ausmachte, war die Küche für das Restaurant. Neben der Durchreiche war eine Quitscheente, die wurde betätigt wenn das Essen rein kam.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 6:44 pm

Was soll man fotografieren, wenn man schon alles 100 mal geknipst hat?




Wie schon geschrieben, ausgesprochen langweilig. Ich hatte noch Jetlag, war typisch europäisch vermuffelt. Völlig ausser Form, Kreuzschmerzen wie doof, sogar mein Knie fing wieder an zu zwicken. Vorbei liefen diese unheimlich schön geformten Hinterteile, in allen Formen - mal schnell - mal langsam. In großen Schritten, schnellen Tippelschritten...
Eine Blondine schaute mich an. Ein verschämtes Lächeln zog über das Gesicht, wie wenn ich sie ertappt hätte, das Sie mich beobachtete. Ich lächelte zurück und lief weiter. Was war das denn? Etwas weiter lies ich mich nieder und beobachtete. Jeder Ausländer bekam dieses Lächeln zugeworfen. So war die Nationalität und der Grund klar. Sicher fallen da Frischlinge drauf rein, freuen sich dann einen Urlaubsflirt ins Bett bekommen zu haben und reiben sich dann morgens die Augen über die extrem hohe Rechnung. Sollte da mal wer drauf reinfallen, unbedingt einen größeren Betrag anbieten (mindestens 2000) und Sie möglichst schnell aus den Zimmer kriegen.
Ich packte ca 2 Runden und ging wieder zurück. Auf die Gefahr hin, das ich hängen bleiben würde, ging ich an meinem Lieblingsrestaurant vorbei. Mein Dreh- und Angelpunkt wo ich jeden kannte. doch was war das bloss, das Restaurante war weg. Dafür stand dort nun eine Schnellfuttergrippe mit Fertigsuppen für Thais.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 1   Fr Dez 09, 2016 6:55 pm

Erstmal duschen, Wäsche waschen und notdürftig an den 2 Kleiderbügeln im Bad abgehängt.
Dann weiter zur Massage. Die kleine Putzige war zum Glück noch da. Bild folgt noch. Deutlich mehr Konzept beim Massageprogramm, vor dem Finish hatte ich etwas Angst, diesen Rückenschleuderer nach Links und Rechts. Der kam auch nicht, Sie hatte sicher bemerkt, das der Rücken ein Problem hat.

Die Strasse runter kannte ich noch einen Laden. Hatte dort einmal was gefuttert. Links im Bild, das Bangkok City Inn. Geradeaus Mr Feet, Rechts so ein Laden, was ich nicht wusste was es ist. Eine "Sexy Massage" eben.
Keiner im Restaurant, ich fragte ob offen ist -Ja. Ob man rauchen darf -Ja. Also Bier und Speisekarte. Sandwich, Nein - kein Brot. egal, irgendwas halt.
Ich war müde und das nutzte ich aus. egal was ich machen würde, würde mich wieder auf Trab bringen. Also schnell ins Zimmer und schlafen. Es war 18 Uhr. Wurde zwar einige mal wach, wegen den heftigen Baulärm gegenüber, hielt aber bis 12 Uhr mittags im Bett aus.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 7:08 pm


Der liebliche Ausblick am Morgen. Jedenfalls etwas leiser wie Nachts.

Es hatte geregnet. Ich werde immer wieder gefragt, ob es gerade Regenzeit ist, wenn ich da hinfliege. Ehrlich, keine Ahnung. Auch diesmal störte mich der Regen nicht, ich hatte ja geschlafen.

Ich fragte nach Frühstück, ja eher aus Spaß. Frühstück wäre nur bis 10 Uhr. Mit etwas wohlwollen hätte man dort auch sicher später frühstücken können, es wurde ja eh im Restaurant zubereitet. Also kein Frühstücksbüffet. Ich bestellte ein Salat und Kaffee.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 7:16 pm


Ja wo war nun Mr Feet? Thaimassage war also hinter mir.

Die "Sexy Massage" hies Venus, mehr wusste ich drüber auch nicht.

Nach der Massage, ich hatte wieder kein Foto gemacht... Sie lief gerade aus, hier knipste ich Sie. Aufmüpfig, Frech und schrecklich Süß! Wer denkt, diese kleine Person könnte keine Kraft aufbringen, der täucht sich. Ich hatte schon jetzt blaue Flecken an der Schulter.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 7:22 pm


Ich hatte mir noch so ein Kuscheltier im Aldi mitgenommen. War immer zu süß zu sehen, wie so etwas dann aufgebahrt wird. Niedlich!

Ich war noch schnell Shoppen im Big C. Wasser, Tigerbalm, Inhaler, Kaffee, Snacks und einen Wecker, den hatte ich wirklich vergessen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 7:57 pm



Wieder zum Park und lief eine Runde


Ich machte im gleichen Laden eine Essenspause. Die Menuekarte waren 3 Dicke Ordner! Eine war so niedlich, die abstehenden Ohren wurden von der Mütze noch betont, wahnsinns Kackehintern. Ich bestellte Tom Yam Gai, weil ich mit der riesen Karte nicht klar kam und Thaispinat, dazu Reis. Weil die dort so nett waren noch eine Kleinpackung Harribo. Zu schön, was die damit anstellten. Jeder musste es anschauen und probieren.
Statt alles in schwarz zu Tragen, konnte man aus Trauer um den König auch eine schwarze Schleife tragen.

Wieder zurück in den Park

Ein typisches Bild. Thais machten Sport, Ausländer lungerten rum. Wobei ich nicht die einzigste Ausnahme war, es gab schon viele Ausländer, die sich bewegten.

Viele halt in schwarz. Weis ging auch noch, Farben waren selten und halt in Kombination mit einem Trauerflor.


Viele Sportgeräte zur freien Verfügung. Leider nicht gut gewartet und meine Lieblingsgeräte waren bereits defekt. Ein Skywalker schon seit 2 Jahren. Viele probierte ich aus.


Es wurde dunkel und ich machte mich auf dem Rückweg. Völlig verpeilt ging ich falsch und drehte dadurch noch eine Extrarunde.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 8:15 pm

Duschen, Wäsche und Ausgehen. Es war schon etwas spät. Der Laden vom Vortag machte gerade dicht, obwohl der Laden noch voll sass.
Über die Brücke wurde ich freundlicher begrüßt und in einen Laden gebeten. Da man rauchen durfte, alles Klar.

Ich kannte das noch aus Roi Et und hies dort Mogata lek. Schaffte es aber doch nicht ganz alleine. War ein Topf Wasser mit glühender Kohle drunter. Da wurde dann allerhand reingeworfen. Konnte es dann herausfischen und hatte ebenso eine leckere Suppe.

Hatte ich soviel Eindruck hinterlassen? Kamchana schenkte mir ein Stück Seife. Und nein ich war frisch geduscht und hatte Deo aufgelegt.
Ich trank noch ein paar Bier, da ich der letzte Gast war zusammen mit der Köchin und der Küchenhilfe Damm. Die Bedienung hies Bäng, ich verstand erst Päng (was teuer heist). Es wurde so richtig spät und ich ging dann los. Rechnung war so 30€ für jede Menge Essen und etliche Biere. Wohin ich gehen würde? Ja zum 7/11, so eine Art Supermarkt mit Tankstellenpreisen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 2   Fr Dez 09, 2016 8:41 pm

War ja auch nicht gelogen. Zurück machte ich aber noch einen Schlenker. Etwa unter dem Platz wo ich sass, war noch eine Karaokebar. Ich könnte den weg wohl noch so gut beschreiben, finden würde das kein Ausländer. Und selbst wenn würde sich da keiner rein trauen. Ich war aber sicher. Am Eingang wurde ich vom Boss freudig umarmt.


Ein Mädel brachte mich rein und bekam auch gleich ein Bier.


Vom Nachbartisch kannte mich auch noch einer. Ich meine er hies Kami. Bin mir aber nicht sicher.

Ja die kannte ich auch noch und klar gabs ein Bier.

Völlig runtergekommener Laden, aber Rauchen nur vor der Tür.


Hier gut zu erkennen, neben den Schimmelfleck, das Nichtraucherzeichen.

Trinken und Fummeln war ok. Mitnehmen konnte man die Mädels aber nicht so leicht. Naja, zum glück. Würde man die morgens nüchtern und ausgepackt neben sich liegen sehen. Bier war gar nicht so teuer. Die Mädels wurden aber nach Zeiteinheiten berechnet und da sassen alle mal bei mir und das auch länger. Alles in allen waren das auch 30€.
Ich machte mich auf den Heimweg. Treppe hoch auf die Brücke. 300 Meter.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3   Fr Dez 09, 2016 8:49 pm


Mit Wecker packte ich es sogar mal zum Frühstück. Dann weiter zur Massage. Hatte diesemal eine Andere. Wieder völlig anderes Konzept. Ich lag da quer auf einen Kissen oder auf den Rücken mit Kissen unter den Füssen. Die gingen schon schwer zu Sache und auch deutlich Beserung zu merken. Ich hätte mir aber noch eine Schmerztablette einwerfen sollen. So ging ich dann wieder etliche KM mit schiefer Haltung. So konnte das nicht besser werden.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3   Fr Dez 09, 2016 8:55 pm


Oben markiert war ich Essen.
Unten war die Bar.

Hier an der Anlegestelle war mal mein Lieblingsrestaurante. ~~schnief
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3   Fr Dez 09, 2016 9:43 pm


Mittig eine bewegliche Haltestange. Das tat meinem Rücken gut, da konnte ich mich gut gerade drücken.


Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3   Fr Dez 09, 2016 9:54 pm



Mittagessen. Papaya Salat und Fleischbällchen.

Über eine Brücke zurück in Park. Schnapschuss


Unvorteilhaft durch die Bauchtasche, das sieht nur so aus. Aber die Haltung ist klar zu erkennen, völlig schief.
Wieder die 2 KM zurück ins Hotel. Duschen, Wäsche waschen. Mittlerweile hatte mir die Reinigungsfrau ein paar Kleiderbügel mehr überlassen.
Dann zur Massage.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 3   Fr Dez 09, 2016 10:09 pm


Abendessen und ein paar Bier. Hinten im Bild Damm mit einem Bier von mir.


Die Köchin hatte mich dann in Beschlag genommen. Englisch gingen nur ein paar Worte. Ich wurde erstmal geschimpft, weil ich in der Bar war. Es ging schon gut los. Eigentlich wollte ich noch fragen, ob die mir beim Taxi helfen könnten nach Cha Am. Aber 2000 Baht (50€) wären ja viel zu viel. Mit dem Minibus wäre das viel einfacher, die würden mir dabei helfen. Die Worte bitte gut merken.
Einige Biere später ging ich dann ins Hotel. War schon lange der letzte Gast.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 10:17 pm



Ich packte es mal wieder zum Frühstück!
Mönche kamen rein, die bekamen Essen und ein Getränk. Das soll Glück bringen. Mich versuchten sie natürlich um Geld anzuschnorren. Leider hatte ich nix dabei. Meine Vörräte gingen auch zu Ende, ich musste nun leider doch mal tauschen. 2 Schritte neben dem Hotel war Superrich, da bekam man die beste Quote. In meinem Fall 1€ zu 38 Baht. 2000€ sollten nun erstmal reichen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 10:51 pm


Noch mehr Mönche auf dem weg zum Park.




Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 3093
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 10:53 pm







Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Urlaub Thailand 2016   

Nach oben Nach unten
 
Urlaub Thailand 2016
Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Renaissance :: Öffentlicher Bereich :: Diplomatenecke-
Gehe zu: