Renaissance

Wilkommen im Forum der Renaissance!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginChat

Austausch | 
 

 Urlaub Thailand 2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 10:59 pm







Über die Brücke auf die andere Strassenseite.


Mittag

Noch eine Runde im Park und heute zeitig zurück. Ich ging in die Massage und dann auf ein Motorradtaxi. Der einzigste Weg durch die Stadt. Stau in jedem Winkel der Stadt.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 11:21 pm


An der Sukhumvitroad Soi 15 tätigte ich dann in der Apotheke meine Einkäufe. Schnell auf eine Brücke für einen Schnappschuss.


Ich lief dann bis zur Soi 7 weiter. Heftiger Betrieb von allen möglichen Menschen aus der ganzen Welt. In der Soi 7 konnte man früher gemütlich in kleinen Restaurantes was essen. Ich fand aber nix und lies mich in einer - so dachte ich - Bar nieder. Bestellte ein Bier und da sich ein Mädel so nett um mich kümmerte noch einen Drink für sie. Ladydrink für 200 Baht (5€) war schon sehr teuer. Drum bestellte ich gleich noch ein bier und einen Drink für Sie. Sehr putzig, nervte aber dauernt, das Sie mit mir in die Badewanne wollte. "ba" "ba" "ba" meinte sie ständig. Sie war mir aber viel zu jung und ich wollte ja eigentlich etwas Essen. Verabschiedete mich noch und ging noch mal auf Toilette in der Bar. Ups, war eine Agogo.

In der Soi 7/1 stand mal ein prima Fischrestaurante. Traurig der Anblick.

Und hier meine Lieblingsbar. Ein Engländer folgte mir und hatte das Gleiche im Sinn, seine Worte "what a same"
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Fr Dez 09, 2016 11:34 pm

Eine ältere Frau fragte wo ich hin wollte. Ja halt was Essen. sie fragte, ob Sie mit könnte. Ich meinte klar, aber nur Essen!!


Ein Dönner setzten wir uns rein, bis sie meinte, das könne Sie nicht Essen. Nun gut, sie hatte ihren Willen durchgesetzt und wir gingen zu Foodland. Essen war ok und günstig. Gemütlich ist anders. Wir gingen noch ein Stück zurück, bis wir uns im Gedränge verloren. Sie drehte sich zu mir um, ich zurück, das Sie ruhig gehen könne.

Ich lief weiter bis zur Soi Asok in die Soi Cowboy rein. Auch hier war alles anders.
Irgendwo setzte ich mich rein. Kleines Bier (200) und Ladydrink (250). Zusammen dann 12€ verabschiedete mich dann auch direkt nach dem austrinken.

Ich wollte noch in eine Agogo, aber in allen war Rauchverbot, so ging ich in keine rein und wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 4   Sa Dez 10, 2016 12:04 am

Beim Laufen zog mich eine Frau zu sich. Es war dise, die ich im Foodland eingeladen hatte. Wohin ich wollte. Naja, Bier trinken. Sie bot mir einen Platz am Strassenrand an und ging in 7/11 und holte mir eins. Etwa bei der hälfte, kam der Engländer vorbei. "Oh you, i saw you at countryclub. When am come back, i pay you a beer" und lief weiter. Hies also ich müßte mich beeilen, war aber nicht schnell genug.

Bier lag so bei 1,5 € für eine große Flasche. Typen mit dennen man sich gleich versteht. Wir sassen eine Weile und sprachen über Gott und die Welt, heulten unserer Bar im Quergang soi 7/1 nach. Die ältere Frau nervte ständig und wollte mit mir gehen. War mir aber zu alt. Zwischen der anderen und ihr lagen sicher 50 Jahre.


Der Engländer wollte mir noch eine Bar zeigen. nun gut, was sollte es hier geben, was ich noch nicht kannte. In der soi 9 - Er musste den Eingang finden - zeigte er mir dann wirklich etwas. Alles voll mit hübschen normalen Frauen, also weniger Profies. Irgendwo liesen wir uns dann an eine Theke ziehen, zahlten dafür halt einen Drink. Hinter mir brach eine Schlägerei aus. Ich drehte mich nicht mal um. Zum Rauchen musste man auch hier wieder raus. Am Eingang sah ich einen Inder, mit 3 Mann Fixiert und auf die Polizei wartend. Der wird sicher noch seinen Spaß dafür gehabt haben. Der Engländer verlies mich dann nach ein paar Bier. Auch ich wollte nicht alleine nach Hause gehen, entlies die Holde dann aber mit 200 Handgeld, weil ich eine Andere viel netter fand. Der Engländer hatte mich zwar vorgewarnt, ich war aber trotzdem überrascht, als mein Wahl dann 2500 Baht für die Nacht wollte. So verlies ich das Feld alleine. Ein Taxi zeigte ich die Karte vom Hotel, der fuhr mich dann. Nachts war kaum Verkehr mehr. Ich klagte meinen Kummer und er wollte noch eine für mich auflesen. Zu meinen Erstaunen fuhr er an meinen Lumpini Park. Ich wusste gar nicht, das dort was geht. Eine guckte dann auch kurz rein, aber mein Pegel war wohl auch schon durch die Decke. An einer anderen Ecke sammelte er dann eine auf und fuhr uns an so eine Art Drive-In Schalter für eine schnelle Nummer. Ne das war auch nix für mich. Ich wollte zurück. In der Nähe vom Klong sagte ich, er solle anhalten, ich würde Ihm auch was zeigen. Da ich schon 2000 Baht in Vorleistung gegangen war und die Hälfte nur zurück bekam. Ein paar Meter traute er sich noch, bekam dann aber doch Muffe. Zu recht, hätte den in der Karaoke noch etwas mehr Wechselgeld zurückgeben lassen. Dort heulte ich mich dann aus, das ich vom Taxi so übers Ohr gehaut wurde. Süffelte dabei noch eine Flasche Sang Som, was mich dann restlos aus den Socken gehaut hat und ich einpennte. Die brachten mich dann in ein Tuk Tuk, das mich am Hotel ablieferte. Da fiel ich dann vor die verschlossene Tür und ruhte etwas. Der Nachtwächter sammelte mich dann auf und brachte mich mit der Rezeptionsnachtschicht ins Zimmer. Wo ich dann irgendwann zu mir kam.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5   Sa Dez 10, 2016 3:14 pm

Auch wenns hart war, erstmal eine Runde im Park drehen.


So genau weis ich immer noch nicht, was ich von diesen Viehchern zu halten hab. In diesem Fall hat sich eine Katze für interessiert. Das Ende hab ich mir aber nicht mehr anschauen können.




Mittagessen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5   Sa Dez 10, 2016 3:18 pm


Und noch eine Rund gedreht, dann wurde es dunkel. Wieder zurück ins Hotel.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5   Sa Dez 10, 2016 3:27 pm





Abendessen. Die Köchin und Damm kamen dann noch zu mir auf ein paar Bier. Kamchara hat mich dann überredet noch mal in eine Karaoke zu gehen.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5   Sa Dez 10, 2016 4:02 pm

Hui war das weit. Am Eingang wurde Kamchara plötzlich überschwänglich von jemand begrüßt. War wohl ihr Bruder. Drin war dann ein einziges Gedränge


Ein paar Bands spielten, es war eine riesen Stimmung und Alkohol floss in Strömen.

Wir wurden an einen Tisch geführt. Getränke kamen einfach so, hier wurde ich mal nicht gemolken. Kamchara war völlig überdreht und sehr verschmusst. Gar nicht mein Ding, aber ich spielte mal mit. Eine gute Tat und mir tat es ja nicht weh.



An den Tisch wo ich geführt wurde, waren 2 Mädels gegenüber. Deutlich zu merken, das die schon viel Whisky gesoffen hatten. Mit kleinen Gesten versuchte ich mich zu bedanken, das wir an den Tisch durften. Der Bruder wurde zudringlich, schob ich meine Hand dazwischen. Wurde dankend registriert. Ich bemerkte wie meine Tasche offen war. Ich suchte meine Kamera. Nein! Durfte doch nicht wahr sein. Wer sollte hier eine Kamera klauen, wo überall Smartphone greifbar waren. Auch im Fach 2 war nix. Wütend schlappte ich durch die Tür hinter mir, da durfte man rauchen und auch Toiletten waren dort. Durchsuchte noch mal alles, konnte es mir wirklich nicht vorstellen. Und tatsächlich, sie war in einem anderen Fach. Tasche musste sich verdreht haben im Gedränge.


Alles gut, erstmal eine Rauchen.

Es ging dem Ende entgegen. Musik hörte auf. Gegenüber hatte die Flasche Schnapps nur halb leer und wollte die einpacken. Die wackelte ungünstig und flog runter. Blieb aber heile, nur der Deckel fehlte.
Drausen war dann war nun die Hölle los, alle wollten nach Hause. Kamchara packte mich in ein Taxi und wir fuhren bis ins Hotel. Ich fragte ob Sie noch genug Geld fürs Taxi hat, sie war nicht sicher. Ich hatte nur noch eine 20 Baht Note oder große Scheine. Ich gab halt 1000 Baht und meinte den rest bitte wieder zurück. Passierte natürlich nicht.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 5   Sa Dez 10, 2016 4:26 pm

Ich versuchte schnell auszunüchtern. Checkte Emails, Nachts ging Internet einigermassen. Tagsüber war es extrem lahm.
Zog meine Sportklamotten an und ging in den Park. 4 Uhr Nachts! Die ersten 500 Meter ging das noch, doch dann Kreuzschmerzen wie irre. Alle 100 Meter musste ich mich wieder irgendwo gerade drücken. So zogen sich die 2 KM ganz schön. Der Park war offen!
Als ganz tolle Idee hatte ich noch Gewischte dabei. Je Bein halbes Kilo. Auf einer Bank lies ich mich kurz nieder und als ich weiter wollte, merkte ich, das eines fehlte. Große Strecke hatte ich nicht hinter mir, fand es aber nicht wieder. eine Runde drehte ich noch.


Der Park war richtig gefüllt. Machte richtig Lust zu laufen, aber mein Rücken machte wirklich nicht mit. Eine Runde und wieder zurück.

Hätte ich das mal gewusst, das man sich im Park auch bei Dunkelheit rumtreiben kann. Rückweg war ebenso beschwerlich. Gegen 7 Uhr war ich wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 6   Sa Dez 10, 2016 7:58 pm

Ich hatte mal wieder die Tage verbummelt. Wollte eigentlich noch ein paar Sachen anschauen. Da ich nix weiter gebucht hatte, wollte ich noch ein paar Tage verlängern. Mal ehrlich, ich hätte noch 2 Monate bleiben können und hätte das nicht gepackt.
Aber gut, ich versuchte es. Mein Hotel (völlig überteuert) war ausgebucht. Ich ging ins Bangkok in, die hätten noch ein Zimmer für den Folgetag. Damit war mir auch nicht geholfen. Ich rief Kamchara an und berichtete. Die labberte auf Thai los, ich verstand fast nix. Ich sollte das Telefon einen Thai geben, was ich machte. Sie wollte mich in Bed and Bred lotzen. Telefon gab ich dem Türöffner des Hostels. die hatten nur noch sehr günstige Zimmer mit Bad im Flur.
Ok, sie hatte noch eine Idee und wollte gleich kommen.


Das Gleich kennen wir... Ich ging erstmal etwas futtern. Da wo früher mal mein Restaurant war. Ein bekanntes Gesicht. Keck mit dem ich da schon oft gesoffen hatte. "It my shop" Oh ha, etwas aufgestiegen, aber Keck war schon immer sehr tüchtig.

Essen war einfach aber sehr lecker. Da fiel mir noch was ein und ich ging ins far east Inn Hotel. Freudigst begrüßt und ja sind noch Zimmer frei. Musste nur meinen Namen angeben, war noch im System. Reserviert. Perfekt! Und war schon wieder weg. Hubs, schnell wieder zurück, ich hatte gar nicht nach den Preis gefragt. 1200 Baht (~30€). So kann es auch gehen. Nette Angestellte, Zimmer etwa gleichgroß und weniger als die Hälfte. Von der Lage her halt 500 meter Fussweg. Ich lief zurück und Kamchara war mittlerweile auch eingetroffen. Aber ich hatte ja schon gebucht.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 6   Sa Dez 10, 2016 8:11 pm


Für Abends war ich auf ein Geburtstag eingeladen. egal, ich war zu fett und musste noch eine Runde drehen, also ab in Park.

So schön wie es war, ich musste los. Duschen und Wäsche waschen. Auch wenn ich täglich die Klamotten gewaschen hatte, da kam immer eine schwarze Brühe raus. Einzig in Kampala war noch mehr Schmutz drin. Das letzte mal hatte ich mit dem Trocknen ein riesen Problem, diesmal waren die Klamotten meist nach einen Tag wieder trocken.
Ab in die Massage und machte mich auf den weg. Diesmal wurde ich - zum ersten mal - in die Sexy Massage gezogen. Ich hatte schon gehört, dort wären echt schön Frauen. Ich könne dort mit einer Frau Baden und alles machen für nur 2000 Baht. Ich hörte nur den Preis, sah etliche Mädels hinter einer Scheibe als Ware angebriesen und ging sofort wieder. Ich hatte eine Zigarette an, man dürfe da sicher nicht rauchen. Klar hätte man den Preis noch drücken können (bestättigtend sagte mir später noch einer). Das ist nicht meine Welt. Früher wo der Euro noch besser stand, kostete ein Shorttime 500 Baht und Longtime 1000 Baht. Diesen Ganzen Mist mache ich einfach nicht mit.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 6   Sa Dez 10, 2016 8:41 pm

Ich war jetzt am restaurant und rief Kamchara an. Sie wollte gleich kommen... das gleich kennen wir ja. Eigentlich easy war die Party eine Ettage tiefer. Noch 3 mal telefoniert und wir fanden uns.

Links war Bo der Boss  vom Restaurante, dahinter Bäng, Rechts Omg und Kamchara. Bier hatte ich gleich, aber das Essen ging so gar nicht. Torte, Chips und ein verpulten Fisch. Haltung bewahren!

Dahinter eine Hüpfburg. Oder besser eine Hüpfburg im Regen, die gerade abgebaut wurde. Ebenso die Tische. Einzig lustig wurde die Oma reingeführt mit dem Gefrei und Omg lief in Tippelschritten tanzend hinterher.

Ah Essen kam. Aber da muss man schon in der Stimmung sein und ich wars nicht.

Der Platz wurde geräumt und die Tische weiter nach hinten gestellt. Neben mir sass dann der Boss. Die Stimmung war am einbrechen.

Damm, Bäng und Omg



Ich ging in 7/11 und baute ein Spaßpacket zusammen. Flasche Whisky, Bier, Knabberzeugs, als die Spaßtüte an der Kasse gepackt wurde, sah ich gerade ein Mädel von der Party mit einen Jogurt. Ich nahm den ab und legte den in mein Wagen. Widerwillig lies sie den nur los, lächelte mich dann aber an. Sehr schön, Sie trug das ganze Zeugs dann auch und verteilte es. Whisky war mit 10€ eher teuer, total dann 20€. Genial investiert. Party flammte wieder auf und ich wurde wie ein Hled gefeiert. Der Boss meinte "you same family"
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 6   Sa Dez 10, 2016 8:58 pm



Wurde dann noch richtig lustig. Gruppenfoto musste Tschad machen. Der wurde da eher wie der Laufbursche behandelt. Sah sehr verwegen aus und war immer am rumrennen. Ich hatte den nur einmal sitzen sehen. Er rannte ins Restaurant rein, weil so groß musste er sich immer bücken. Er sah mich, drehte den Kopf zu mir, dabei tippte die Schnur zum Bedienen des Ventilators gegen seinen Kopf. Wieder verwirrt schaute er was das war und lief weiter und knallte mit dem Kopf voll am den Türrahmen. Ging dann zu Boden und sass 5 Minuten in der Hocke am Boden. Ich dachte schon der kommt gleich ins Krankenhaus, aber nein, er lief weiter.

Ganz vergessen zu schreiben... Am ersten Tag im Restaurant sah ich eine Katze in einem Korb liegen. Ich dachte schon, so gut wird normal dort kein Tier behandelt. Die Katze hies Duk und war am Tage vorher in den Klong gefallen. Im Klong kann nix überleben, weil der so dreckig ist. Jegliches Abwasser wird da gerade reingekippt. Duk hat es dann doch geschafft wieder an Land zu schwimmen, völlig entkräftet wurde er dann von einer anderen Katze gebissen. Mittlerweile ging es Ihm aber wieder gut. Wurde dann der running Gag, wenn einer in den Klong pinkeln ging. "Wohin gehst Du?" - "Ich suche Duk" (Bai nai - Ha Duk)
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 6   Sa Dez 10, 2016 9:39 pm

Nun noch mal die 20 meter weiter in die Karaoke. Hui war Kamchara sauer darüber.


Snapshot mit dem Boss, leider zu dunkel.



Die Nacht war sehr nett, aber Kamchara war stink sauer. Die paar Schritte hätte ich auch noch ins Hotel wanken können, aber nein, Tschad und der Boss von der Karaoke mussten mich nach Hause bringen. Kamchara hinterher. Eigentlich hätte nur noch die Peitsche gefehlt. Gegen 5:00 war ich auch schon im Zimmer.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 7   Sa Dez 10, 2016 10:06 pm

Hotel check out bis 10 Uhr. Völlig verkatert bin ich dann gegen 12 Uhr zu mir gekommen. Ganz schnell duschen, Kaffee trinken und Koffer packen. Gerade Fertig, kommt der Anruf, wann ich auschecken würde. Ganz Locker, ja jetzt natürlich. Koffer schnell in Aufzug und runter. Schlüssel abgegeben. Wo ich denn hin wollte. Visitenkarten vom Far East Inn gezückt. Ob ich ein Taxi will - Klar. Ich ging schnell eine Rauchen.
Ob 100 Baht für ein Taxi ok wären - viel zu teuer, aber was soll ich wegen einem euro handeln. Klar.
Rein ins Taxi, hab den weg gezeigt. Taxifahrer war froh drum und freundlichst im Hotel begrüßt worden.


Und wieder Koffer auspacken.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 7   Sa Dez 10, 2016 10:25 pm

Sonntag - da kann man ja mal versacken und machte ich gründlich.

Ich ging meinen Schleuchweg und die Treppe runter. Da hatten wir Tags vorher gefeiert. Eigentlich wollte ich in den Park, sah dort aber Ann und Omm beim Bier trinken. Setzt man sich halt kurz dazu. Ich schnappte mir ein Glas Bier, hatte Durst.

Und Hunger. Einer holte etwas aus dem 7/11 und ein Bier dazu. Was solls, ein Bier macht gar nix, kann ich ruhig trinken vorm Laufen.


Doch es kamen nochmal 2 große Bier. Grenzwertig, aber Laufen hatte ich noch im Sinn.


Nochmal 2 Bier? Ok, das Laufen musste ich dann doch abhaken.



Abendessen

Immerhin hatte ich es versucht Laufen zu gehen. Gut ein Tag Pause war sicherlich mal drin.

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 7   Sa Dez 10, 2016 10:54 pm

Wenn man schon mal da ist... Ich sagte wir gehen noch auf eine Flasche Schnapps rüber in die Karaoke.





Links im Spiegel ein Mädchen, das Süßigkeiten verkauft.

Hier in Groß. Man sollte es nicht unterstützen. Aber ich kaufte ihr Täglich Süßigkeiten für 20 Baht ab.




Flasche leer und wir gingen. Paar schritte hätte ich ins Hotel wackeln können. Nein, man war wieder besorgt um mich. Ich war schon an meinem Schleichweg, aber der Kollege mit der Brille meinte, dort wäre kein Weg und holte ein Taxi. Ich meinte, der solle da rein fahren. Wäre kein weg. Gut - nun wurde es kompliziert. Schussfest kannte ich den wag auch über die Hauptstrasse. Wir verabschiedeten uns.

Der Nachtwächter freute sich sehr über mich. Hätte sich aber über alles gefreut und tanzte um eine Flasche Schnapps rum. Ich rauchte noch schnell eine, nicht ohne das ich auch von den schnapps trinken musste. Der war goldig und easy Job. Da war wirklich nix zu tun, Tür war eh von innen verschlossen.

Später bekam ich nochmal Hunger und ging die Strasse runter ins Mac Donald. Hups, was war das? Mac Donald war weg. An der gleichen Ecke war ein 7/11 holte ich paar Burger und noch was für den Nachtwächter und die Rezeption.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 8   Sa Dez 10, 2016 11:03 pm

Tapfer weiter laufen im Park und tatsächlich etwas Neues, das ich noch nicht gesehen hatte. Wurde gerade frisch aufgestellt.


Herbststurm im Lumpinipark

Gefolgt vom Regen
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 8    Sa Dez 10, 2016 11:09 pm



Mittagessen und noch eine Runde drehen. Dann wieder Wäsche waschen, Duschen und zur Massage.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 8   Sa Dez 10, 2016 11:22 pm

Abendessen

Boss Mama trank einen Kaffee, das wollte ich auch


Foto von Duk



Ich fragte nochmal wegen dem Minibus - alles kein Problem. Noch ein paar Bier nach dem Essen und zurück. Meinen Schleichweg könne ich nicht gehen. Wieso? Da sind keine Leute. Ist doch gut, wenn da keiner ist, kann mich auch keiner überfallen. Ganz geheuer war mir der Weg nicht, war eben ohne Licht, aber da war wirklich abends nie jemand.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 9   Sa Dez 10, 2016 11:34 pm

Letzte Tag Bangkok. Kamchara und Damm wollten mich zum Essen einladen. Um 14 Uhr sollten wir uns im Big C treffen.
14 Uhr rief ich also an, - ja wir kommen gleich.

Das Gleich kannte ich ja, ich ging noch etwas bummeln. Hat man zu wenig Platz, baut man eben einen Fussweg über die Strasse. Das Ganze links war neu gebaut, auch da wo ich fotografierte.

Da wo links superrich steht, war mein erstes Hotel in Bangkok.

Da hinten das Restaurant vom Vorabend.
Ich wollte was trinken und bleib dann doch bei Schokoeis hängen. Setzte mich gerade raus als ich die Zwei antrapen sah.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 9   Sa Dez 10, 2016 11:51 pm

In Ettage 3 dann in eine Futtergrippe rein

Unter dem Tisch hatte man einen Schalter und konnte den Topf erhitzen. Da konnte man alles reinpacken, was vor einem auf einen Fliesband vorbei rollte. 1:15 hatte man dazu Zeit.



Rechnung ging natürlich an mich. Die hatten sich Quasi selber eingeladen, gaben mir aber 300 Baht dazu. Ich ging noch schnell auf Toilette und zusammen ins Erdgeschoss und wir verabschiedeten uns. Paar hundert Meter weiter grummelte mein Magen/Darm gewaltig. Ähm, was tun. Zurück? Ins Hotel? Irgendwo schnell in eins der Nobelhotel fragen ob man schnell kacken kann? Ich entschloss mich langsam in Park zu gehen. Auf halben weg passierte dann doch das Unglück. Jetzt wars easy, schnell schnell ins Hotel. Das T-Shirt war noch ok Rest musste eben gründlich gewaschen werden und ich geduscht.
Gleich T-Shirt und ähnliche Sporthose wieder raus, viel gar nicht auf und ab in Park in der Hoffnung, das sich wieder alles beruhigt hatte.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 9   So Dez 11, 2016 12:01 am

Viel zu spät aber doch im Park




Das Übliche. In der Massage verabschiedete ich mich dann und ging zum Essen über.
Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 9   So Dez 11, 2016 12:11 am


Kaffee - nein war aus. Aber meine Zaubertasche hatte natürlich. dazu Tom Ya Gai.
Ich fragte noch mal wegen dem Minbus. Alles klar, holt mich um 10 am Hotel ab. Ok
Aber was soll der kosten - 2500 Baht. Hä? also 2000 für ein Taxi ist zu teuer, aber 2500 ist besser?
Die logik werd ich nie raffen, bzw. war mir klar was läuft.
Die ganze Woche hab ich täglich gefragt und nun ging das gesuche los.
Die Busstation Minibus ist verlegt worden, weil die alte am Viktory Monument von Pilgern wegen verstorbenen König überfüllt ist.
Kamchara schrieb mir ein Zettel für den Taxifahrer. Wurde mir nun zu doof, ich rief Yok an und gab das Handy weiter.
Die labberten etwas und Sie sagte mir, das er in Cha Am wäre und deshalb nicht kommen könnte. Hä?
Wir diskutierten das paar mal, bis sie meinte, ich solle ihn selber fragen.
Also Yok 10:00 Uhr an meinen Hotel? - Ok - Ich schick dir die adresse als SMS - bis morgen.

Nach oben Nach unten
Joe

avatar

Anzahl der Beiträge : 2857
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Tag 9   So Dez 11, 2016 12:19 am

Hier ging das verabschieden los.






Hier links das einzigste Foto von Tschad. Der sah wirklich schlimm aus. Der musste mich dann noch ans Hotel bringen, weil zu gefährlich da wo keiner war der mich überfallen könnte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Urlaub Thailand 2016   

Nach oben Nach unten
 
Urlaub Thailand 2016
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Update vom 06.01.2016 - Neue Questreihe "Prinz des Waldes" (Zeitbegrenzung 35 Tage)
» AHL Playoffs 2016
» MH4U @ Dokomi 2016
» Monster Hunter Gatherings auf der Gamescom 2016
» News der Woche 51/2016

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Renaissance :: Öffentlicher Bereich :: Diplomatenecke-
Gehe zu: